Unsere Themenseiten

:

Ehrung für Maschendraht-Schlichter

Jörn Dahms ist Mediator – und wurde dafür geehrt.  Ivo Hilgenfeldt

VonIvo HilgenfeldtNicht immer landet ein handfester Streit vor dem Richter. Schiedspersonen,so genannte Mediatoren, sorgen für eine Entlastung. Jörn Dahms ...

VonIvo Hilgenfeldt

Nicht immer landet ein handfester Streit vor dem Richter. Schiedspersonen,
so genannte Mediatoren, sorgen für eine Entlastung. Jörn Dahms ist seit zehn Jahren dabei – und wurde jetzt dafür geehrt.

UsedomStadt.Beißender Grillgestank tagein, tagaus oder die Äste eines Baumes, die über die Grundstücksgrenze auf die Seite des Nachbarn hinausragen – Jörn Dahms wird gerufen, wenn der Frieden am Gartenzaun in Gefahr ist. Der 72-Jährige ist einer von fünf Streitschlichtern auf der Insel Usedom. Durch sein persönliches Engagement als Mediator, sorgt er im Amtsbereich Usedom-Süd dafür, dass kleinere Streitigkeiten erst gar nicht vor dem Richter landen, sondern vor einer Schiedsstelle. Dahms und Co. entlasten so die Gerichte und das seit mittlerweile mehr als zehn Jahren.
An einen besonderen Fall erinnert er sich noch ganz genau: „Da hatte ein Dackelrüde ein Schäferstündchen mit einer Schäferhündin. Diese wurde dabei schwanger“, sagt er. Der Streit entfachte sich dann an der Frage, wer denn nun für die Abtreibung aufkommen müsse. Etwa 50 Fälle hat er in den vergangenen zehn Jahren schlichten können, ohne dass diese vor dem Zivilgericht gelandet sind. Dabei ging es meist um Zoff zwischen Nachbarn oder Ehepartnern, die sich zu einem handfesten Streit hochgeschaukelt hätten, erzählt er.
Für seinen fortwährenden Einsatz wurde er gestern ausgezeichnet. „Er hat sich in dieser Zeit in beispielhafter Weise für den Rechtsfrieden eingesetzt“, sagt Richter Sascha Ott vom Amtsgericht Anklam. Gemeinsam mit dem Chef des Amtes Usedom-Süd, Karl-Heinz Schröder, übergab Ott eine Urkunde und Blumen an den pensionierten Augenoptiker. Den ganzen Rummel um seine Person mag Dahms eigentlich nicht. Auch wenn man seinen Erfolg nur schwer messen kann, findet er seine Arbeit wichtig. Solange Jörn Dahms kann, will er weiter für den Frieden am Gartenzaun oder in der Ehe kämpfen.