STADTJUGENDRING

Ein neues Bündnis für die Jugend in Anklam

Was andere Städte schon lange haben, soll Anklam nun auch bekommen: einen Stadtjugendring. Zwölf Vereine haben ihr Interesse bekundet. Kann das was werden? Immerhin sind Jugendparlament und Jugendbeirat bereits gescheitert.
Veronika Müller Veronika Müller
Die Kinder und Jugendlichen des Fritz-Reuter-Ensembles begeistern mit ihren Shows nicht nur die Anklamer. Auch ihre Arbeit mit dem Nachwuchs ist bekannt. Eine Mitarbeit im Stadtjugendring würden die Rathaus-Verantwortlichen sehr begrüßen.
Die Kinder und Jugendlichen des Fritz-Reuter-Ensembles begeistern mit ihren Shows nicht nur die Anklamer. Auch ihre Arbeit mit dem Nachwuchs ist bekannt. Eine Mitarbeit im Stadtjugendring würden die Rathaus-Verantwortlichen sehr begrüßen. Veronika Müller
Anklam.

Eine Interessenvertretung für die Kinder und Jugendlichen der Stadt soll er sein, der Stadtjugendring. Noch gibt es ihn allerdings in Anklam nicht. Das wird sich in Kürze ändern. „In der nächsten Woche gehen die Einladungen an die Vereine raus. Wir hoffen auf eine große Beteiligung“, sagt die zuständige Rathaus...

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

zur Homepage