Trotz eines Minus von 0,84 Prozent zählt die Stadt Anklam stabil mehr als 12000 Einwohner.
Trotz eines Minus von 0,84 Prozent zählt die Stadt Anklam stabil mehr als 12000 Einwohner. Anne-Marie Maaß
Statistik

Einwohnerzahlen sinken in Anklam leicht

Vor allem die große Diskrepanz zwischen Geburten und Sterbefällen sorgt dafür, dass die Stadt Anklam auch 2021 Einwohner verloren hat.
Anklam

Gut 100 Menschen weniger leben zum Jahresbeginn 2022 in der Stadt Anklam als im Jahr zuvor. Darüber gibt die Statistik zu den Einwohnermeldedaten Auskunft. Genaugenommen wurden zum Jahresbeginn 12378 Einwohner gezählt, wobei die Frauen mit 6563 Personen nominell die Oberhand haben.

640 Menschen sind nach Anklam gezogen

Warum Anklam insgesamt rund 0,84 Prozent seiner Einwohner verloren hat, erklärt sich vor allem mit dem Blick auf die Anzahl von nur 61 Geburten gegenüber 341 Sterbefälle, die im vergangenen Jahr verzeichnet werden mussten. Wie auch schon im vergangenen Jahr mildert diese Differenz jedoch der Unterschied zwischen Zuzügen und Wegzügen ab. Wobei deutlich mehr neue Anklamer begrüßt werden konnten, so haben sich nämlich 640 Menschen im vergangenen Jahr für einen Wohnsitz in Anklam entschieden. Lediglich 465 Menschen sind aus der Stadt weggezogen.

Mehr lesen: Im Jahr 2021 sorgt Zuzug fast für Trendwende

Heimweh - der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

zur Homepage