Polizei

Erneut Wechselrichter aus Garagenkomplex gestohlen

Gerade erst vor ein paar Tagen „verschwand” ein Dutzend der Geräte in Anklam. Nun wurden wieder drei geklaut. Ein Zusammenhang zwischen den Taten wird geprüft.
Im Anklamer Garagenkomplex „Pelsiner Weg” wurden wieder Wechselrichter gestohlen.
Im Anklamer Garagenkomplex „Pelsiner Weg” wurden wieder Wechselrichter gestohlen. Matthias Diekhoff
Anklam

Erneut wurden aus dem Garagenkomplex „Pelsiner Weg” in Anklam drei Wechselrichter des Herstellers Huawei gestohlen. Diese waren an Giebelwänden der Garagen montiert und für jedermann zugänglich. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 12.000 Euro. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 25. November und Dienstagvormittag.

Bereits vor einigen Tagen wurden aus dem gleichen Garagenkomplex etwa ein Dutzend Wechselrichter mit einem Gesamtwert von rund 44.000 Euro geklaut. Ein möglicher Zusammenhang zwischen beiden Taten werde geprüft. Auf einigen Garagen auf dem Gelände sind Photovoltaik-Anlagen zur Stromgewinnung installiert.

70 Kilo schwer

Die Wechselrichter zur Stromumwandlung sind etwa einen Meter lang, einen guten halben Meter breit und haben ein Gewicht von über 70 Kilogramm. Daher sei anzunehmen, dass es sich nicht um die Tat eines Einzelnen handelt und auch ein entsprechendes Transportmittel verwendet wurde, so die Polizei.

Wer verdächtige Beobachtungen – Fahrzeuge wie auch Personen – am Tatort im Tatzeitraum gemacht hat oder bereits zuvor Personen wahrgenommen hat, die die Gegend ausgekundschaftet haben, kann sich mit sachdienlichen Hinweisen an die Einsatzleitstelle unter 0395/55822224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

zur Homepage