Unsere Themenseiten

Feuerwehreinsatz

:

Feuer in Wohnheim für Auszubildende in Bansin

35 Feuerwehrleute von Wehren aus vier Orten kamen in Bansin zum Einsatz
35 Feuerwehrleute von Wehren aus vier Orten kamen in Bansin zum Einsatz
Tilo Wallrodt

Mitten in der Nacht entwickelte sich Rauch in der Küche eines Lehrlingswohnheimes in Bansin auf Usedom. Am frühen Morgen beginnt das Gebäude zu brennen.

In einem Wohnheim für Auszubildende in Bansin auf der Insel Usedom ist am frühen Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Ein 27-jähriger Bewohner habe gegen 4 Uhr am Morgen starken Rauch in der Küche festgestellt und die Feuerwehr alarmiert, teilte die Polizei mit.

Zwei weitere Bewohner konnten sich nach Warnungen durch die Polizei selbst retten. Ein Hund sei von Rettungskräften aus dem Obergeschoss des schon zur Hälfte brennenden Gebäudes geholt worden.

Polizei schließt technischen Defekt nicht aus

Die Brandursache sei unklar, ein technischer Defekt werde jedoch nicht ausgeschlossen, so die Polizei. Von den zehn Wohnungen in dem Wohnheim für angehende Hotelfachleute seien sieben vermietet.

Insgesamt kamen 35 Kameraden der Feuerwehren aus Bansin, Heringsdorf, Ahlbeck und Ulrichshorst zum Einsatz. Der Einsatz eines Brandursachenermittlers wird geprüft.