Unsere Themenseiten

Bewohner retten sich

:

Feuer zerstört mehrere Wohnungen

Das Feuer war zwischen Obergeschoss und Dachboden ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unklar.
Das Feuer war zwischen Obergeschoss und Dachboden ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unklar.
Anne-Marie Maaß

Großeinsatz der Feuerwehren in Anklam: In der Nacht zum Sonntag stand ein Mehrfamilienhaus in Flammen.

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in der Anklamer Kronwieckstraße ist in der Nacht zum Sonntag ein Schaden von rund 200 000 Euro entstanden.

Bewohner hatten das Feuer im Bereich der Decke zwischen Obergeschoss und Dachboden bemerkt und umgehend alle anderen Bewohner des Hauses in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehren aus Anklam, Menzlin, Ziethen, Ducherow, Sarnow und Murchin kamen mit 70 Kameraden zum Einsatz. Sie waren bis zum Morgen mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Das Feuer zerstörte beide Wohnungen im Obergeschoss vollständig. Die darunter liegenden Wohnungen sind ebenfalls unbewohnbar. Alle Hausbewohner blieben unverletzt und kommen vorübergehend bei Bekannten unter.

Der Kriminaldauerdienst aus Anklam führte vor Ort die Ermittlungen und war zur Spurensuche eingesetzt. Im Laufe des Sonntags nimmt ein Brandursachenermittler seine Arbeit auf.