BAUM UMGESTÜRZT

Feuerwehr muss am Anklamer Stadtpark ran

An den Weihnachtstagen blieb es größtenteils ruhig für Anklams Feuerwehr. Nun mussten die Einsatzkräfte mit der Kettensäge anrücken, um ein Hindernis am Stadtpark zu entfernen.
Räumungseinsatz hieß es am Montagvormittag für die Anklamer Feuerwehr.
Räumungseinsatz hieß es am Montagvormittag für die Anklamer Feuerwehr. ZVG
Anklam ·

Während das Weihnachtsfest für die Anklamer Feuerwehr ruhig verlief, brachte die neue Woche gestern gleich am Montagvormittag den ersten Einsatz auf den Plan. Ein Baum war im Anklamer Kurzen Steig am Rande des Stadtparks umgestürzt.

Garten vom Baum getroffen

Insgesamt zehn Kameradinnen und Kameraden rückten mit zwei Fahrzeugen aus. Mit Hilfe der Kettensäge wurde die Wegsperre letztendlich beseitigt. Die Polizei war ebenfalls vor Ort. Von dem umgestürzten Baum wurde auch ein anliegender Garten in Mitleidenschaft gezogen.

Mehr lesen: Feueralarm an Kita geht glimpflich aus – richtiges Verhalten üben

Bereits am Sonntagabend mussten die Einsatzkräfte um Wehrführer Heiko Laß zum Haus der Bildung ausrücken. Dort hatte die Brandmeldeanlage angeschlagen. Der Einsatz erwies sich aber binnen kurzer Zeit als ein Fehlalarm.

Jetzt ansehen: Anklamer Pastorin predigt zu Weihnachten für Geduld (Video)

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

zur Homepage