Unsere Themenseiten

:

Freiluftkonzert am Peenestrom statt Philharmonie

Insgesamt 60 junge Leute aus zwei Jugend-Ensembles machen heute in Koserow und morgen in Lassan Musik. [KT_CREDIT] FOTO: Claudia Müller

Lassan Koserow.Ihre Musik ist schon in der Berliner Philharmonie erklungen und hat Preise bei internationalen Wettbewerben gewonnen: Kinder und Jugendliche ...

Lassan Koserow.Ihre Musik ist schon in der Berliner Philharmonie erklungen und hat Preise bei internationalen Wettbewerben gewonnen: Kinder und Jugendliche von zwei traditionsreichen Ensembles aus Berlin und Brandenburg sind derzeit in Lassan zu einem Probencamp zu Gast. Doch die jungen Sänger und Musiker wollen nicht nur ihr Zusammenspiel trainieren und eine neue CD aufnehmen, sondern werden auch zwei Konzerte geben. Heute sind die beiden Jugendensembles mit insgesamt 60 Mitglieder um 18 Uhr im Hotel Hanse-Kogge in Koserow auf Usedom zu erleben. Und am morgigen Freitag treten sie bei einem Freiluft-Konzert auf dem Naturcampingplatz Lassan auf, wo sie auch ihre Zelte für das Probencamp aufgeschlagen haben. Das Konzert beginnt um 19 Uhr.
Die Besucher erwartet ein Abend mit internationalen Volksliedern und anspruchsvoller Chormusik in einem lockeren Mix mit Pop-, Rock- und Jazzelementen, sagte Welislawa Letz, die die beiden Ensembles zusammen mit ihrem Mann Michael Letz und Oliver Woitalla betreut und unterrichtet. Dabei handelt es sich um die Gruppe „Shikamana“, in der 30 Schüler des Berliner Musikgymnasiums Georg Friedrich Händel zusammen musizieren. Bei ihnen erklingen Instrumente wie E-Gitarre, Saxofone, Geige und Schlagzeug. Rasseln, Glockenspiele, Flöten und Handinstrumente aus aller Welt nutzen hingegen die Mitglieder von „Sadako“. Dieses Ensemble ist nach einem japanischen Mädchen benannt, das an den Folgen des Atombomben-Abwurfs auf Hiroshima gestorben ist, und besteht seit 1964.
Auf Lassan für ihre Probenwoche sind die Musiker gekommen, weil Welislawa und Michael Letz in Lassan ein Ferienhaus haben.cm