ENDE DER ÖFFENTLICHKEITSBETEILIGUNG

Für Widerspruch gegen Windräder reicht Zeit kaum aus

Für Stellungnahmen gegen mögliche Eignungsgebiete blieb Bürgern dieses Mal nur ein Monat Zeit – und das mitten in der Pandemie.
Gegen Entscheidungen des Planungsverbandes wurde bereits vor ihrem Sitz in Greifswald demonstriert.
Gegen Entscheidungen des Planungsverbandes wurde bereits vor ihrem Sitz in Greifswald demonstriert. Schulz, Philipp
Greifswald.

So schnell ging es in der Vergangenheit mitnichten. Nach nur rund einem Monat endete jüngst die letzte Öffentlichkeitsbeteiligung der aktuellen Windrad-Planung in Vorpommern.

Der Vorstand des Regionalen Planungsverbandes hatte zwar versprochen, sich den eingegangenen Anträgen auf Fristverlängerung noch einmal im Speziellen zu widmen. Die Antwort aus der Beratung fiel dann aber doch überraschend kurz aus: „Es wird keine pauschale Fristverlängerung geben“, übermittelte Carola Schmidt vom Vorstand auf...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Greifswald

Kommende Events in Greifswald (Anzeige)

zur Homepage