POLIZEI

Fußgänger in Anklam schwer verletzt

Bei einem Unfall in Anklam wurde ein junger Mann so schwer verletzt, dass er in das Universitätsklinikum Greifswald gebracht werden musste.
Nordkurier Nordkurier
In Anklam wurde ein Fußgänger bei einem Unfall schwer verletzt.
In Anklam wurde ein Fußgänger bei einem Unfall schwer verletzt. NK
Anklam.

Am Freitag kam es gegen 15 Uhr in der Pasewalker Straße in Anklam zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde. Zunächst war unklar, um wen genau es sich bei dem jungen Mann handelte.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei lief der aus der Breiten Straße kommende Fußgänger einem entlaufenen Hund hinterher und betrat dabei unvermittelt die Fahrbahn. Zur selben Zeit befuhr eine 20-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw die Pasewalker Straße in Richtung Bahnhof, als der Fußgänger plötzlich und unvermittelt die Fahrbahn betrat.

Pkw erfasst Fußgänger

Trotz einer sofortigen Gefahrenbremsung gelang es der jungen Frau nicht, ihr Fahrzeug rechtzeitig zu stoppen und sie kollidierte mit dem Fußgänger. Der Mann wurde dabei schwer verletzt und zur medizinischen Behandlung ins Universitätsklinikum Greifswald gebracht.

Die Fahrerin des Pkw erlitt einen Schock. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

Wer ist der Verletzte?

Die Identität des schwerverletzten Fußgängers konnte durch die Einsatzkräfte zunächst nicht ermittelt werden. Die Polizei bat daher noch am Samstag um Mithilfe aus der Bevölkerung. Am Sonntag teilte sie dann auf Nachfrage mit, dass bereits herausgefunden wurde, wer das Unfallopfer gewesen sei.

Diese Artikel wurde am Sonntag, 12. Januar 2020, aktualisiert.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

Kommende Events in Anklam

zur Homepage