CORONA-VIRUS

Gaststätte spendiert Krankenhaus-Team das Mittagessen

Auf der Intensivstation des Anklamer Ameos-Klinikums werden mehrere Patienten mit Corona-Verdacht behandelt. Die Beschäftigten des Krankenhauses freuten sich am Donnerstag über ein besonderes Dankeschön.
Das kostenlose Mittagessen bekommt das Ameos-Klinikum um Chefarzt Frank Büchner frei Haus von Stefan Prade und seinem Tea
Das kostenlose Mittagessen bekommt das Ameos-Klinikum um Chefarzt Frank Büchner frei Haus von Stefan Prade und seinem Team geliefert. Anne-Marie Maaß
Anklam.

„Wir für euch“, so lautet das Motto der Stunde bei vielen gesellschaftlichen Aktionen. Diesen Gedanken hat auch die Anklamer „Gaststätte am Steintor“ aufgenommen. Sie sponserte allen Mitarbeitern des Anklamer Ameos-Klinikums ein Mittagessen. Für Chefarzt Frank Büchner eine außergewöhnliche und unverhoffte Aktion, der er viel Dank ausspricht. „Bei den Mitarbeitern kommt das sehr gut an“, sagte er.

Anklamer Klinik sieht sich gut gerüstet

Aktuell steht das Anklamer Krankenhaus der Corona-Krise gut gerüstet entgegen. Bislang werden fünf Patienten als Corona-Verdachtsfälle isoliert behandelt, teils ist eine intensivmedizinische Versorgung notwendig. Die Testergebnisse zum Nachweis des Virus stehen noch aus.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

Kommende Events in Anklam (Anzeige)

zur Homepage