:

Getreide-Lastwagen landet im Graben

Der mit Getreide beladene Lkw war nach Polizeiangaben von der Straße abgekommen, während er von einem anderen Lkw überholt wurde. Er kam aus eigener Kraft nicht mehr heraus aus dem Graben.
Der mit Getreide beladene Lkw war nach Polizeiangaben von der Straße abgekommen, während er von einem anderen Lkw überholt wurde. Er kam aus eigener Kraft nicht mehr heraus aus dem Graben.
Christopher Niemann

Ein Lastwagen mit Getreide ist am Freitagmittag nahe Anklam von der B110 abgekommen. Das Fahrzeug war gerade von einem anderen Lkw überholt worden. Es musste aus dem Straßengraben geborgen werden.

Bei einem Überholmanöver zweier Lastwagen ist am Freitagmittag ausgerechnet die überholte Zugmaschine von der Fahrbahn abgekommen und verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall auf der B 110 zwischen Anklam und Jarmen nahe Liepen. Der verunglückte Lkw war mit Getreide beladen.

Bei dem Unfall wurde er zwar nur leicht beschädigt, konnte sich aber aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Straßengraben herausfahren. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab, es kam zu Verkehrsbehinderungen und am Nachmittag während der Bergung des Lastwagens durch einen Abschleppdienst sogar zu einer zeitweiligen Vollsperrung der Straße. Die Polizei schätzte den entstandenen Sachschaden auf 7 000 Euro.