Der ml&s-Technologierpark in der Greifswalder Siemensallee lädt am Sonnabend zum Tag der offenen Tür.
Der ml&s-Technologierpark in der Greifswalder Siemensallee lädt am Sonnabend zum Tag der offenen Tür. ZVG
Ausflugstipp

Greifswalder Technologiepark öffnet seine Türen

Neben Informationen über die innovativen Firmen, die sich auf dem Gelände in der Siemensstraße angesiedelt haben, gibt es auch Attraktionen für kleine Gäste.
Greifswald

Wer schon immer mal wissen wollte, was im ml&s-Technologiepark in der Siemensallee 1 in Greifswald entwickelt und produziert wird und welche Ausbildungsmöglichkeiten dort geboten werden, hat am kommenden Sonnabend, 1. Oktober, die Gelegenheit, sich bei einem Tag der offenen Tür darüber zu informieren. Nach der Eröffnung um 11 Uhr steht unter anderem eine Besichtigung der Adtran-Entwicklungsstätten auf dem Programm. Die amerikanische Firma ist Lieferant für kabelgebundene Sprach- und Datennetze.

Mehr lesen: Autofahrer kollidiert nördlich von Greifswald mit einem Wolf

Zudem können die ml&s Fertigungs- und Ausbildungsstätten in Augenschein genommen werden. Das mittelständische Unternehmen mit mehr als 400 festangestellten Mitarbeitern und 25 Auszubildenden bietet Dienstleistungen für die Elektronikbranche von der Leiterplattenbestückung bis hin zur Fertigung und Konfiguration komplexer Systeme an.

Nicht zuletzt gibt es beim Tag der offenen Tür auch die Möglichkeit, sich über das Institut für Integration und Weiterbildung zu informieren, heißt es von den Organisatoren. Neben zahlreichen Informationsständen für die Großen sollen auch die kleinen Gäste nicht zu kurz kommen. Auf sie warten unter anderem Kindergabelstapler, Hüpfburg, Bastelstraße und Kinderschminken, heißt es.

zur Homepage