Bei Ducherow

Großbrand zerstört Werkstatt - Feuerwehrmann verletzt (Video)

Bei einem Großbrand bei Ducherow ist ein Feuerwehrmann verletzt worden. Eine Kunstwerkstatt brannte bis auf die Grundmauern nieder und stürzte ein. Die Löscharbeiten waren aufgrund einer Solaranlage auf dem Dach schwierig.
Christopher Niemann Christopher Niemann
Nordkurier Nordkurier
In Busow ist es am Pfingst-Sonntag zu einem Großbrand gekommen.
In Busow ist es am Pfingst-Sonntag zu einem Großbrand gekommen. Christopher Niemann
Die Löscharbeiten an der umgebauten, massiven und mit Holz verkleideten Scheune gestalteten sich schwierig, da das Dach mit Solarpaneelen belegt war, die ebenfalls Feuer fingen.
Die Löscharbeiten an der umgebauten, massiven und mit Holz verkleideten Scheune gestalteten sich schwierig, da das Dach mit Solarpaneelen belegt war, die ebenfalls Feuer fingen. Christopher Niemann
Nur durch den massiven Löscheinsatz ist es der Feuerwehr gelungen, ein Übergreifen auf Nachbarhäuser zu verhindern.
Nur durch den massiven Löscheinsatz ist es der Feuerwehr gelungen, ein Übergreifen auf Nachbarhäuser zu verhindern. Christopher Niemann
Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder und fiel in sich zusammen.
Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder und fiel in sich zusammen. Christopher Niemann
Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Ducherow und die Feuerwehr Anklam sowie die Polizei und der Rettungsdienst.
Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Ducherow und die Feuerwehr Anklam sowie die Polizei und der Rettungsdienst. Christopher Niemann
Bei den Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, ist aber bereits wieder entlassen.
Bei den Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, ist aber bereits wieder entlassen. Christopher Niemann
Die Ursache und Schadenshöhe sind derzeit noch unbekannt, dürfte laut Polizei jedoch im hohen fünfstelligen Bereich liegen.
Die Ursache und Schadenshöhe sind derzeit noch unbekannt, dürfte laut Polizei jedoch im hohen fünfstelligen Bereich liegen. Christopher Niemann
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Christopher Niemann
0
SMS
Ducherow.

In Busow (Ortsteil der Gemeinde Ducherow im Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist es am Pfingst-Sonntag gegen 1.15 Uhr zu einem Großbrand gekommen. Das als Kunst- und Holzwerkstatt genutzte Gebäude stand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand.

Die Löscharbeiten an der umgebauten, massiven und mit Holz verkleideten Scheune gestalteten sich schwierig, da das Dach mit Solarpaneelen belegt war, die ebenfalls Feuer fingen.

Video von dem Großbrand in Busow:

Nur durch den massiven Löscheinsatz ist es der Feuerwehr gelungen, ein Übergreifen auf Nachbarhäuser zu verhindern. Von mehreren Hausseiten und über eine Drehleiter wurde der Brand bekämpft. Das Gebäude brannte dennoch bis auf die Grundmauern nieder und fiel in sich zusammen.

Ein Feuerwehrmann verletzt

Die Feuerwehrleute bargen zudem eine Gasflasche, die sich im Inneren des Gebäudes befand. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Ducherow mit 25 Kameraden und die Feuerwehr Anklam mit acht Kameraden sowie die Polizei und der Rettungsdienst.

Bei den Löscharbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, ist aber bereits wieder entlassen.

Ursache für Brand bleibt unklar

Die Schadenshöhe beträgt etwa 60.000 Euro. Personen befanden sich glücklicherweise nicht in dem Objekt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Aber selbst der Brandursachenermittler konnte den Auslöser für das Feuer nicht mehr feststellen. Es kann sich nach seinen Aussagen um einen technischen Defekt aber auch um fahrlässige Brandstiftung handeln.

Dieser Artikel wurde am Sonntag, 9. Juni, mehrfach aktualisiert.