BALL DER VEREINE

Großes Tanzvergnügen bis tief in die Nacht

Knapp 230 Vereinsleute aus Anklam tanzten beim Ball der Vereine am Samstagabend im Volkshaus bis tief in die Nacht. Bei der Versteigerung hatten es die anwesenden Gäste vor allem auf ein Objekt abgesehen – und das war nicht unbedingt der eigentliche Hauptgewinn.
Gleich nach der Eröffnung der Tanzfläche war das Parkett gut gefüllt.
Gleich nach der Eröffnung der Tanzfläche war das Parkett gut gefüllt. Anne-Marie Maaß
Die Fritzer-Mädels zeigten wieder einmal, was sie können.
Die Fritzer-Mädels zeigten wieder einmal, was sie können. Anne-Marie Maaß
Traditionell passend zum Ball begann der Abend mit einem Walzer. 
Traditionell passend zum Ball begann der Abend mit einem Walzer. Anne-Marie Maaß
Heike Bierwerth wollte ihren Gewinn eigentlich gleich weiter versteigern. Zumindest zeitweise wollte eine Tänzerin auch ihre High-Heels loswerden.
Heike Bierwerth wollte ihren Gewinn eigentlich gleich weiter versteigern. Zumindest zeitweise wollte eine Tänzerin auch ihre High-Heels loswerden. Anne-Marie Maaß
Für die Fahrradartistik bekamen die Mädchen viel Applaus vom Publikum.
Für die Fahrradartistik bekamen die Mädchen viel Applaus vom Publikum. Anne-Marie Maaß
Anklam.

Wenn die Vereinsleute von Budo-Kämpfern bis zu den Schützen in Anklam die Tanzschuhe aus dem Schrank holen, dann kann das eigentlich nur Eines bedeuten – der Ball der Vereine steht in den Startlöchern. Am Samstag war es wieder so weit. Knapp 230 Aktive von den verschiedensten Anklamer Vereinen kamen im Volkshaus zusammen, um gemeinsam zu feiern.

Eine Würdigung, die sich die vielen...

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

Kommende Events in Anklam

zur Homepage