Wahlen

:

Grüne stellen eigene Kandidatin

Die 28-Jährige Ulrike Berger aus Greifswald wird für die Grünen als Landratskandidatin antreten.
Die 28-Jährige Ulrike Berger aus Greifswald wird für die Grünen als Landratskandidatin antreten.
Pressestelle

Monatelang wurde über ein linkes Bündnis zur Landratswahl spekuliert. Jetzt kommt alles anders. Auch die Grünen stellen eine eigene Kandidatin für die Landratswahlen in Vorpommern-Greifswald auf.

Es wird ein Fünfkampf – mindestens. Am Donnerstagabend hat der Kreisverband der Grünen beschlossen, Ulrike Berger als neue Landrätin ins Spiel zu bringen. Die frühere Landtagsabgeordnete wird bei der Wahl am 27. Mai antreten.

Damit sind auch die Spekulationen beendet, es könne im Kampf um das Landratsamt ein Bündnis linker Parteien geben, das einen gemeinsamen Bewerber unterstützt. „Nachdem die SPD mit einer eigenen Kandidatin vorgeprescht war und die Linken jetzt einen Parteilosen unterstützen wollen, haben wir uns für eine eigene Kandidatin entschieden”, so Christoph Oberst, Kreisgeschäftsführer der Grünen.

Aussichten auf einen Wahlsieg kann sich die Partei kaum machen. Bei der Landratswahl 2011 kam ihr Kandidat auf knapp 10 Prozent. Wichtig sei aber, dass die Kernthemen der Partei im Wahlkampf nicht vergessen würden, sagte Oberst. So wolle man insbesondere in den Feldern Landwirtschaft, Umwelt und Verkehr mitmischen.