OHNE HANDBREMSE

▶ Handwerker-Auto rollt in Dorfteich (Video)

Steht das Auto am Hang, ist die Handbremse Pflicht. Sonst landet der Wagen vielleicht sogar in einem Dorfteich, was nun einem Handwerker in Ducherow passiert ist. Die Feuerwehr rückte an.
Christopher Niemann Christopher Niemann
Der Unglückswagen und die gerufenen Feuerwehr-Kameraden in und auf dem Ducherower Dorfteich.
Der Unglückswagen und die gerufenen Feuerwehr-Kameraden in und auf dem Ducherower Dorfteich. Christopher Niemann
Die Feuerwehrleute befestigten eine Windeseil am abgesoffenen VW Caddy.
Die Feuerwehrleute befestigten eine Windeseil am abgesoffenen VW Caddy. Christopher Niemann
Mit einer Seilwinde wurde der Unglückswagen heraus gezerrt.
Mit einer Seilwinde wurde der Unglückswagen heraus gezerrt. Christopher Niemann
Der in den Ducherower Dorfteich gerollte Handwerker-Caddy wurde durch die Feuerwehr wieder an Land geholt.
Der in den Ducherower Dorfteich gerollte Handwerker-Caddy wurde durch die Feuerwehr wieder an Land geholt. Christopher Niemann
Ducherow.

Dieser Arbeitstag fiel buchstäblich ins Wasser: Ein 56 Jahre alter Mitarbeiter einer Anklamer Firma war in Ducherow unterwegs, um Besorgungen zu erledigen. Dazu stellte er seinen Dienstwagen gegen 8 Uhr auf einer leicht abschüssigen Parkfläche, in unmittelbarer Nähe des Dorfteiches, ab.

Wie die Polizei mitteilte, war die Handbremse nicht ordnungsgemäß angezogen und auch ein Gang war nicht eingelegt. Somit war das Malheur vorprogrammiert. Als er zum Auto zurückkehren wollte, sah er das Desaster – den versenkten Wagen im Teich.

Der Mann verständigte die Rettungskräfte. Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Ducherow rückten an. Zusätzlich holte man die Feuerwehr aus Anklam, da diese ein Schlauchboot besitzt. Das Boot wurde zu Wasser gelassen und zwei Kameraden der Ducherower Wehr paddelten zum teils versenkten VW Caddy, um an der Anhängerkupplung ein Seil zu befestigen, womit der Wagen dann mit der Seilwinde eines Feuerwehrfahrzeugs rausgezogen wurde. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von rund 10 000 Euro.

StadtLandKlassik - Konzert in Ducherow

zur Homepage