ZAUBERHAFTE LIEBESGESCHICHTE

Heiratsantrag vor 1000 Menschen auf der Vineta-Bühne

Zwölf Jahre lang kennen sich Nadine Sadetzky und René Kaminski. Jetzt hat er sich entschieden, auf der Vineta-Bühne in Zinnowitz Nägel mit Köpfen zu machen.
Antrag auf der großen Vineta-Bühne: René Kaminski fragte Nadine Sadetzky, ob sie ihn heiraten würde.             
Antrag auf der großen Vineta-Bühne: René Kaminski fragte Nadine Sadetzky, ob sie ihn heiraten würde. Frank Wilhelm
Die beiden kennen sich seit zwölf Jahren.
Die beiden kennen sich seit zwölf Jahren. Frank Wilhelm
Zinnowitz.

Nach zwölf Jahren hat René Kaminski seiner Nadine einen Heiratsantrag gemacht. Aber nicht irgendwo in aller Stille, sondern auf der Vineta-Bühne in Zinnowitz. Knapp 1000 Gäste der Premiere der diesjährigen Folge „Das Vermächtnis der Wasserfrauen” lauschten seinen Worten, die dann irgendwann vor Aufregung versiegten. Nadine Sadetzky verstand den Wunsch ihres Freundes aber trotzdem und eilte auf die Bühne. Ein Strauß roter Rosen und ein Ring besiegelten unter dem tosenden Applaus des Publikums das emotionale Ereignis.

René Kaminski (51) ist Chef der gleichnamigen Gerüstbaufirma in Strausberg bei Berlin. Vor zwölf Jahren lernte er Nadine Sadetzky (41) kennen und lieben, die als Service-Mitarbeiterin in der Gastronomie arbeitet. Seitdem sind sie in jedem Sommer gemeinsam zu Gast bei den Vineta-Festspielen.

„Das Vermächtnis der Wasserfrauen” läuft bis 2. September auf der Ostseebühne Zinnowitz.
Montags, mittwochs, donnerstags, samstags um 19.30 Uhr.
Karten unter 03971 / 268 88 00 oder auf der Internetseite der Vorpommerschen Landesbühne Anklam.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Zinnowitz

Kommende Events in Zinnowitz (Anzeige)

zur Homepage