WOLGASTS WINZIGE WELTEN

Hier werden ganze Welten gebaut

Herr der Ringe, Harry Potter oder Game of Thrones: in Wolgast kann man bald ganze Miniaturwelten davon bestaunen. Doch bis zum Wunderland fehlen noch zwei Millionen Euro.
Das ehemalige Möbelversandhaus soll, als Museum, in neuem Glanz erstrahlen.
Das ehemalige Möbelversandhaus soll, als Museum, in neuem Glanz erstrahlen. Karsten Riemer
Ein Diorama der Seeschlacht am Kap Trafalgar. Dieses Kunstwerk soll seinen Weg nach Wolgast finden.
Ein Diorama der Seeschlacht am Kap Trafalgar. Dieses Kunstwerk soll seinen Weg nach Wolgast finden. Curro Agudo Mangas
Auch die kleinsten Räume bieten Platz Geschichten zu erzählen.
Auch die kleinsten Räume bieten Platz Geschichten zu erzählen. SANDRA BERGEMANN PHOTOGRAPHIE
Die Brüder Roland und Ronny Roeßler. Sie wollen das Weltenkonstruktorium erschaffen.
Die Brüder Roland und Ronny Roeßler. Sie wollen das Weltenkonstruktorium erschaffen. Karsten Riemer
So könnte einer der zukünftigen Spieltische aussehen.
So könnte einer der zukünftigen Spieltische aussehen. Tabletop World
Ein Diorama des Koalitionskrieges vom spanischen Künstler Curro Agudo Mangas.
Ein Diorama des Koalitionskrieges vom spanischen Künstler Curro Agudo Mangas. Curro Agudo Mangas
In stundenlanger Kleinarbeit werden die Miniaturen historisch korrekt aufgearbeitet.
In stundenlanger Kleinarbeit werden die Miniaturen historisch korrekt aufgearbeitet. Curro Agudo Mangas
Ein Diorama der Seeschlacht am Kap Trafalgar. Dieses Kunstwerk soll seinen Weg nach Wolgast finden.
Ein Diorama der Seeschlacht am Kap Trafalgar. Dieses Kunstwerk soll seinen Weg nach Wolgast finden. Curro Agudo Mangas