MARKETING-KONZEPT

Insel Usedom will mit neuen Ideen noch mehr Menschen begeistern

Touristen sind derzeit auf der Insel Usedom kaum zu sehen. Hotels und Restaurants haben geschlossen. Doch Touristiker arbeiten bereits daran, noch mehr Menschen für die Region zu begeistern.
Im Sommer war es trotz Corona voll auf Usedom. Laut einer aktuellen Tourismus-Prognose könnte die Insel bis 2030 trotzdem
Im Sommer war es trotz Corona voll auf Usedom. Laut einer aktuellen Tourismus-Prognose könnte die Insel bis 2030 trotzdem noch rund 1,3 Millionen zusätzliche Übernachtungen erzielen. Tilo Wallrodt/Archiv
Die Gastronomie- und Übernachtungsbranche leiden sehr unter den Corona-Beschränkungen. Eine aktuelle Studie prognost
Die Gastronomie- und Übernachtungsbranche leiden sehr unter den Corona-Beschränkungen. Eine aktuelle Studie prognostiziert die Erholung des Tourismus bis 2023 und sieht noch weiteres Potenzial. Usedom Tourismus GmbH/Dirk Bleyer
Eine für alle: Geplant ist die Einführung einer inselweiten Kurtaxe.
Eine für alle: Geplant ist die Einführung einer inselweiten Kurtaxe. Bernd Wüstneck/Archiv
Auf dem neuen Nachhaltigkeitsportal für die Insel werden auch Initiativen für ein nachhaltiges Usedom präsentie
Auf dem neuen Nachhaltigkeitsportal für die Insel werden auch Initiativen für ein nachhaltiges Usedom präsentiert. Dazu gehört zum Beispiel die Aktion „Kein Müll ins Meer“ in Karlshagen. Karlshagen.de/Archiv
Mit der Umsetzung des Projekts „Modellregion” soll die Kurkarte zu einer Gästecard weiterentwickelt werden, d
Mit der Umsetzung des Projekts „Modellregion” soll die Kurkarte zu einer Gästecard weiterentwickelt werden, die dann auch eine kostenfreie Nutzung des ÖPNV ermöglicht. Stefan Sauer/Archiv
Koserow ·

Eigentlich wollte die Usedom Tourismus GmbH (UTG) ihr 20-jähriges Bestehen angemessen zelebrieren. Nun ging das Fest lediglich digital über die Bühne. „Wir hätten uns selbstverständlich gewünscht, dieses Jubiläum mit unseren Partnern und langjährigen Wegbegleitern persönlich feiern zu können. Corona hat uns leider einen Strich durch die Rechnung gemacht“, bedauert UTG-Geschäftsführer Michael Steuer. „Umso mehr freut es mich, dass uns mit dem digitalen...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Der Usedom-Newsletter für Urlauber

Endlich wieder Usedom! Erhalten Sie Ausflugstipps, Genusstipps und Aktivitäten für Ihren Urlaub in unserem kostenfreien Newsletter per E-Mail. Alle ein- bis zwei Wochen schicken wir Ihnen Ihre Dosis "Usedom" ins E-Mail-Postfach. Jetzt kostenfrei anmelden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Koserow

zur Homepage

Kommentare (1)

Ob die Usedomer davon auch so begeistert sind bleibt fraglich? Bereits im letzten Jahr waren so viele Menschen auf Usedom, dass man keinen Sand mehr am Strand sehen konnte. Sanfter Tourismus bringt mehr als Massentourismus.