Bei der Wanderung nach Blesewitz gab es offensichtlich einiges zu sehen.
Bei der Wanderung nach Blesewitz gab es offensichtlich einiges zu sehen. ZVG
Wandertouren

Jugendliche vom Mühlentreff erkunden das Umland

Neben Schusters Rappen sollen bei den Ausflügen auch Fahrräder und Kanus zum Einsatz kommen.
Anklam

Es mittlerweile zu einer kleinen Tradition geworden, dass der ASB-Jugendclub „Mühlentreff” wandern geht. Jeden ersten Sonnabend im Monat werden dabei Ziele in der näheren Umgebung angesteuert, erzählt Club-Leiter Rodi Eichel.

Am vergangenen Wochenende sei er zum Beispiel mit einigen Jugendlichen zunächst nach Blesewitz gefahren. Von dort ging es dann auf Schusters Rappen nach Butzow, Lüskow und zurück nach Blesewitz, wo es Bratwurst und Getränke vom Hofladen gab. Beim nächsten Mal soll es in den Anklamer Stadtbruch gehen, inklusive Naturführung.

Interesse an der Natur wecken

Diese Ausflüge böten den Jugendlichen nicht nur die Möglichkeit, das Anklamer Umland kennenzulernen, sondern auch, einen Bezug zur Natur herzustellen, erklärt Rodi Eichel. Und vielleicht bekomme der eine oder andere dabei auch mal Lust, von sich aus hinaus ins Grüne zu gehen.

Für die Zukunft seien auch Ausflüge mit dem Fahrrad und dem Kanu vorgesehen. Dabei stehe das Angebot nicht nur den Besuchern des Jugendklubs offen. Wer Interesse hat, an einer der Wanderungen hat, könne vorher im Mühlentreff nachfragen, ob es noch freie Plätze gibt.

zur Homepage