SSV-Trainer Jörn Bierwerth (links) zog nach dem Wettkampf-Debüt seiner Talente ein positives Fazit.
SSV-Trainer Jörn Bierwerth (links) zog nach dem Wettkampf-Debüt seiner Talente ein positives Fazit. ZVG
Kampfsport

Junge Spantekower Sportler überzeugen bei Wettkampf-Premiere

In Greifswald traten zahlreicheSSV-Talente erstmals unter Wettkampfbedingungen an.
Spantekow

Ihre Wettkampf-Premiere haben am Wochenende zahlreiche Kampfsport-Talente des SSV Spantekow beim Sparrings-Day der Taekwondo Union Mecklenburg-Vorpommern (TUMV) in Greifswald erlebt. Gekämpft wurde mit Vollschutz und elektronischem Punktesystem nach aktuellem Wettkampfregelwerk. „Das war für unsere Kids komplett neu. Ich bin mit den Leistungen und dem Durchhaltevermögen unserer Starter sehr zufrieden“, zieht Trainer Jörn Bierwerth ein positives Fazit.

Lesen Sie auch: Burg Spantekow als besonderer Schatz – 400.000 Euro benötigt

Kampfsportler aus Vorpommern messen sich

Eröffnet wurde der mit Spannung erwartete Sparrings-Day der Kampfsportler aus Vorpommern in der Hansestadt mit den regulären Kämpfen gemäß Alters- und Gewichtsklassen. Da sich für die 14 Spantekower in ihren Wettkampfklassen keine Gegner fanden, belegten sie in der offiziellen Wertungallesamt kampflos den ersten Platz und qualifizierten sich somit für das Final-Turnier zwischen den Aktiven aus Mecklenburg und Vorpommern, das Ende Oktober in Rostock ausgetragen wird.

Freundschaftsvergleiche

Im Anschluss an die offiziellen Duelle bekamen die SSV-Starter in Freundschaftskämpfen die Möglichkeit, eine Kostprobe ihres Könnens abzugeben. Mit von der Partie waren dabei Leonie Zimmermann, Emma Bast, Sinah Erdmann, Emma Menzer, Paulina Beß, Anneli Rost, Lea Fiedelmann,Matteo Jonas, Ben Jonas, Theo Jonas, Florian Otto, Alexander Burmeister, Stephan Dobberphul und Jörn Bierwerth.

Erste Erfahrungen als Trainer

Francis Block und Florian Tubandt sammelten in Greifswald derweil erste Erfahrungen in der Rolle als Trainer. Letzterer nahm einen Tag später zudem zusammen mit seinen Vereinskameradinnen Marika Fiedelmann und Elisabeth Gabe am Kampfrichter-Lehrgang im Bereich Poomse teil, um neues Wissen in den Spantekower Verein zu bringen und sich zukünftig auf Turnieren als Punkterichter einbringen zu können.

zur Homepage