VORVERKAUF

Lachtheater: Jetzt gibt es Karten

„Hotel im Angebot” heißt es in diesem Jahr beim Lachtheater in Anklam. Die Karten dafür gibt es ab morgen.
Anne-Marie Maaß Anne-Marie Maaß
Jubel über die Lachtheater-Karten – darauf hoffen auch in diesem Jahr wohl viele Fans. Foto: Veronika Müller
Jubel über die Lachtheater-Karten – darauf hoffen auch in diesem Jahr wohl viele Fans. Veronika Müller/NK-Archiv
2
SMS
Anklam.

Theaterfreunde aufgepasst: Am 26. März begann der Kartenvorverkauf für die Aufführungen des „kleinen Lachtheaters“. Fans der Truppe hielten schon Klappstühle, Teekannen und ähnliche Utensilien bereit, um sich auf das Schlangestehen vor der Druckerei Rauchmann in der Anklamer Frauenstraße vorzubereiten. Diese öffnete dann wieder um acht Uhr morgens ihre Türen.

Wie der Titel „Hotel im Angebot” schon verrät, geht es beim diesjährigen Stück um ein Hotel, das verkauft werden soll. Die Geschichte ist natürlich mit allerlei lokalen Spitzen versehen und passend zu Anklam umgeschrieben worden. Und das dies keine trockene Banker-Story wird, sondern es auch in diesem Jahr beim Lachtheater turbulent zu geht, steht ja eigentlich schon außer Frage.

Die Premiere – Eintrittspreis 18,50 Euro, alle weiteren Vorstellungen 13,50 Euro – findet bereits am 25. Mai um 19 Uhr im Anklamer Theater statt. Am 26. Mai folgt dann die erste von insgesamt zwei Nachmittagsveranstaltungen, die jeweils um 15.30 Uhr beginnen. Vom 27. Mai bis zum 1. Juni und vom 3. bis zum 6. Juni hat das Lachtheater dann insgesamt zehn weitere Abendvorstellungen geplant, die jeweils um 19.30 Uhr im Theater beginnen. Am 2. Juni findet zudem um 15.30 die zweite Nachmittags-Aufführung statt. Wie immer gilt: kein Umtausch, Reservierungen und Vorbestellungen möglich.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet