BRANDSTIFTUNG?

Lärmschutzwand der Anklamer Zuckerfabrik in Flammen

Vor dem Gelände der Anklamer Zuckerfabrik haben Strohballen gebrannt, die dem Lärmschutz dienten. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.
Nordkurier Nordkurier
Das Feuer konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Anklam gelöscht werden.
Das Feuer konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Anklam gelöscht werden. Christopher Niemann
Anklam.

Am Montagabend gegen 19.45 Uhr hat vor dem Gelände der Zuckerfabrik in Anklam die Lärmschutzwand gebrannt. Sie besteht aus Strohballen, von denen laut Polizeiangaben 200 brannten. Das Feuer konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Anklam und der Betriebsfeuerwehr der Zuckerfabrik gelöscht werden.

Der Schaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

 

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

zur Homepage