Unsere Themenseiten

:

Lagerhalle in Groß Karrendorf stand in Flammen

Die Feuerwehren rund um Greifswald mussten wieder nachts ausrücken.
Die Feuerwehren rund um Greifswald mussten wieder nachts ausrücken.
frogger - Fotolia

Durch den Anruf eines Anwohners wurde die Feuerwehr in der Nacht zu einer Halle in Groß Karrendorf gerufen. Die Flammen hatten sich bereits ausgebreitet, Boote und Möbel erfasst. Der Sachschaden ist laut Polizei immens

In der Nacht zum Donnerstag brannte eine etwa 50 x 20 Meter große Lagerhalle in Groß Karrendorf bei Greifswald. Dort lagerten mehrere Boote, ein Krad und Möbel. Die Berufsfeuerwehr aus Greifswald und mehrere freiwillige Feuerwehren waren vor Ort, um den Brand, der das ganze Gebäude befallen hatte, zu löschen.

Allein am Gebäude entstand ein Schaden von etwa 50.000 Euro. Der Schaden an den Gegenständen ist derzeit ebenso unklar, wie die Brandursache. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Erst vor einer Woche hatten kurz hintereinander eine Lagerhalle in Greifswald und ein leerstehendes Haus in Güstrow gebrannt.