„IMPFEN TO GO”

Landkreis lockt zum Drive-In-Impfen mit Bratwurst

Ob das Impfmuffel überzeugt? Wer sich bei Greifswald auf dem Supermarkt impfen lässt, erhält als Dank eine kostenlose Bratwurst.
Der Landkreis Vorpommern-Greifswald bietet ein Drive-In-Impfen in Neuenkirchen bei Greifswald an. Autofahrer können sich
Der Landkreis Vorpommern-Greifswald bietet ein Drive-In-Impfen in Neuenkirchen bei Greifswald an. Autofahrer können sich als direkt im Fahrzeug gegen Corona impfen lassen. Dazu erhalten sie eine Bratwurst. NK-Montage
Greifswald ·

In Neuenkirchen nördlich Greifswald bietet der Landkreis Vorpommern-Greifswald am kommenden Sonnabend von 9 Uhr bis 18 Uhr ein „Impfen to go“ an. Im Zelt des Schnelltestzentrums auf dem Parkplatz des Marktkauf-Centers warten die Mitarbeiter von mobilen Teams des DRK und des THW vom Impfzentrums Greifswald auf impfwillige Bürgerinnen und Bürger, so der Kreis. Wer sich so gegen Corona impfen lassen möchte, muss für das notwendige Aufklärungsgespräch und die Impfung selbst das Auto also nicht verlassen.

Weiterlesen: Noch mehr als 60.000 Impfdosen auf Lager

Bratwurst mit Brötchen als Dankeschön

„Wir wollen so viele Menschen wie möglich dazu ermuntern, sich impfen zu lassen und machen es Impfwilligen daher so einfach wie möglich“, sagte Vize-Landrat Dietger Wille (CDU) am Donnerstag. Die Drive-In-Lösung in Neunkirchen, so Wille, ermögliche es, im Rahmen eines Wochenendeinkaufes gleichzeitig ohne großen Zeitverlust dieses flexible Impfangebot wahrzunehmen.

„In der vorgeschriebenen Zeit der Nachbeobachtung gibt es als kleines Dankeschön für den 'Piks', der allen hilft, eine frisch gegrillte Bratwurst mit Brötchen. Ich danke allen Mitwirkenden für Ihre Bereitschaft, auch am Wochenende Dienst zu tun sowie dem Marktkauf-Center für die gute Zusammenarbeit und das Sponsoring der Würstchen“, sagte Wille.

Laut Kreis werden in Neuenkirchen die Impfstoffe von Biontech/Pfizer sowie von Johnson & Johnson verimpft.

Impfen ohne Termin in Pasewalk

Dazu werden die Öffnungszeiten im Impfzentrum Pasewalk ab August angepasst. Das Impfzentrum ist im August von Dienstag bis Donnerstag jeweils von 8 Uhr bis 16.30 Uhr für das Impfen ohne Termin geöffnet. Montags und freitags ist das Impfzentrum geschlossen.

Diesen Freitag und am Freitag kommender Woche schließt das Impfzentrum bereits um 12 Uhr teilt die Kreisverwaltung mit.

Mehr lesen: Länder setzen auf mobiles Impfen wegen sinkender Impfzahlen

Made with Flourish

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Greifswald

zur Homepage

Kommentare (30)

hat völlig die Kontrolle über seinen Verstand verloren.
Meine Ansicht.

nur deine Ansicht.

Die Wurscht sollte nicht entscheidend sein, wenn es um die Wurscht geht.
Aber wenn man sie dazubekommt... Früher gab es einen Lutscher zur Impfung...

Und was sagen Sie den Impfgeschädigten oder den Angehörigen von Verstorbenen TROTZ Impfung oder im zeitlichen Zusammenhang oder wegen der Impfung? Was sagen Sie den Menschen mit Herzmuskelentzündung oder Thrombose oder einer kaputten Augennetzhaut wegen Blutgerinsel?
Was dagen Sie denen?

Scharlatan.

Ich halte so lange durch bis es Schnaps und Bier gibt.

hauen uns weg die impfung wird angeboten wie saure milch....

gesund ungeimpft ungetestet

war die beste der letzten Monate. Super vertragen, ich kann wieder machen, was ich will und vor allem: ich gefährde andere nicht! Geimpft - gesund - getestet.

beschissener Entscheidungen getroffen haben. Vielleicht sollten Sie mal lesen, dass man als "Gefixter" genauso Überträger sein kann wie ein "Ungefixter". Als freiwilliger Studienteilnehmer ne Wurst für die Würstchen. Schon mal Ihre Thrombozyten checken lassen? Wenn Sie in ein "Risikogebiet" fahren, müssen Sie im Anschluss genauso in Quarantäne wie ein "Ungefixter". Was macht denn Ihre Maske in Geschäften - auch nicht mehr nötig? Naja, alle 6 Monate einen Impftermin und schön Beifall klatschen. Die Hersteller von dem nutzlosen und hochtoxischen Zeugs machen Milliardengewinne mit Ihren Steuergeldern. Für die Hochwasseropfer kann dann nur noch zu Spenden aufgerufen werden.

blödmansschädel...das freut mich das es für dich die beste entscheidung der letzten monate war ist ja auch nicht viel los bei dir in deinem versifften leben.....
gesund ungeimpft ungetestet!!!!!

sich wirklich impfen lassen. Fragt sich nur wogegen. Ich zitiere William Hundert: "Wie der kluge Mann Aristophanes einmal schrieb, ich übersetze frei: "Jugend altert, Unreife vergeht von allein, Unwissenheit kann man durch Bildung Herr werden und der Trunkenheit durch Ausnüchterung. Doch gegen die Dummheit ist kein Kraut gewachsen." (Club der Cäsaren)

Zu Hause, ja klar, aber in der Öffentlichkeit müssen sie sich an die gleichen Regeln halten wie Ungeimpfte. Also bei Gott erzählen sie hier nicht so einen Schmarrn. Bitte Herr Pommernschädel eigentlich ein komischer Name, für mich als Jesus,habe ich beschlossen das sie ein wenig verwirrt sind.

Für Geimpfte ist es schon unkomplizierter. Für mich dagegen hieß es im Urlaub (Ausland) alle 2 Tage zur Teststraße, um ein G bei Restaurant, Museen usw vorzuzeigen.

wurden diese Würste aus unreinem Schweinefleisch hergestellt. Für Vegetarier, Veganer, Mohammedaner und Juden ist dieses Angebot daher völlig ungeeignet. Oder werden alternativ auch Würste aus Kalbfleisch angeboten? Ob die verabreichten Impfdosen wohl koscher sind, muß ebenfalls angezweifelt werden.

Zu DDR-Zeiten wurde mit 5 Mark eine hohe Beteiligung an der jährlichen 1.Mai-Jubeldemo geködert. Bei Corona gibt es dann alle halbe Jahr eine Bratwurst für die Beteiligung an den "Auffrischungsimpfungen". Übrigens, die Grippeschutzimpfungen sollten auch eine entsprechende Bratwurst-Beachtung finden, damit das Märchen "Geimpft - gesund" noch besser zur Geltung kommt.

der alte Antisemit! Ihnen sollte man ins Gesicht spucken, am besten mit positivem PCR-Test!

sich an wie eine Morddrohung.

Die Pommernsaufbirne schon so dicht,dass er hier seiner kranken Phantasie freien Lauf lässt. Und andere absichtlich mit Krankheiten anstecken zeigt,was in diesem kranken Kopf vor sich geht. Widerlicher Kunde!

Nicht vergessen, der Dummschädel hat hier schon mehrfach anderen den Tod gewünscht. Mir auch, was macht der NK ? Nix. Dem Dummschädel gehört der Zugang gesperrt!!!

Laut Ihren Bekundungen bedeutet ein positiver PCR-Test überhaupt nichts, und Corona ist eine harmlose Grippe. Für eins von beiden "harmlos oder tödlich" müssen Sie sich schon entscheiden!

Falls mal eine Studie gemacht werden sollte, die den Übertragungsweg von Viren untersucht, würde ich mitmachen. 4-Bett Zimmer Krankenhaus, 3 Betten belegt mit PCR-Test Positiven und ich dazu. Ohne Mundschutz ohne Alles. Bin überzeugt davon, dass ich auch in diesem Umfeld nicht erkranken würde. Warum werden solche Studien nicht gemacht? Angst davor, dass der ganze Quatsch mit den Regeln wie ein Kartenhaus in sich zusammenbricht?

sollten Sie im Winter tatsächlich machen! Wissen Sie, wieviele Kollegen und Patienten sich trotz höchster Schutzmaßnahmen angesteckt haben und auch erkrankt sind? Glauben Sie tatsächlich, die Viren machen einen Bogen um Sie, weil Ihre körpereigene Abwehr bis jetzt gereicht hat?
Wie naiv und verharmlosend...
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/122138/Ansteckungsgefahr-in-Innenraeumen-SARS-CoV-2-wird-vor-allem-ueber-ausgeatmete-Aerosole-verbreitet

ist nichts anderes als ein beauftragtes Werbemagazin. Was ist denn mit Zahnärzten? Kenne einige, alle leben noch. Das Krankenhäuser moderne Todesstationen sind, ist glaube ich nichts neues. Hygienemängel (ca.20000 Tote jährlich - 55/Tag, 400000-600000 Infektionen/Jahr), Ärztefusch.... Klar ist das Virus harmlos, was wollen Sie hören? 17 Tote waren es von gestern zu heute (55 Tote täglich durch Keime in Krankenhäusern) von ca. 2600 die jeden Tag sterben. Wollen Sie jetzt Leute dazu raten Krankenhäuser zu meiden? Glaube da ist Cola trinken gefährlicher. Die Viren brauchen keinen Bogen machen, wenn ich die noch nicht hatte, dann weiß ich nicht wie man die bekommen soll. Jeder PCR-Test Positiver (nur der Test) kostet dem Steuerzahler 11706 Euro. Egal ob gesund Positiv oder krank. Für die Flutopfer soll privat gespendet werden.
https://www.rki.de/DE/Content/Service/Presse/Pressemitteilungen/2019/14_2019.html

dass man Sie mit der Wahrheit nicht beeindrucken kann... Alle sind beauftragte Werbemedien, die Lügen verbreiten. Nur einige wenige im großen Internet wissen die Wahrheit.
Sie vermischen hier Krankenhauskeime, Hygienemängel, Ärztepfusch und Cola (das gibt es alles!) zu einem Brei und kommen dann zum PCR-Test. Krankenschwestern, Pfleger, Ärzte sind schwer erkrankt, selbst Corona-Leugner - und Sie kommen so naiv daher?
Tut mir jetzt wirklich leid, Ihnen kann man nicht mehr helfen...
https://www.focus.de/panorama/welt/bericht-aus-krankenhaus-corona-patienten-bitten-aerztin-auf-sterbebett-um-impfung-sage-ihnen-dass-es-zu-spaet-ist_id_13523493.html

Aus der Nummer kommen sie nicht mehr raus. Sie haben sich versündigt. In dem sie ihre Mitmenschen infizieren wollen. Darüber reden wir wenn sie nach oben kommen.

die Pommernsaufbirne versucht sich rauszureden,mit seinen wirren Erklärungen.
Diese widerliche Drecks*u ist echt das Allerletzte!

und die ständigen Alkoholbehauptungen deuten natürlich auf die Krone der Schöpfung hin...
Seine Erklärung ist auch nicht wirr, sondern logisch. Muss man natürlich auch alles begreifen können.

um die gleiche Kiste?

Sehe die Impfung auch als zweischneidiges Schwert an. Und glaubt ich sehe alles.

„Wir wollen so viele Menschen wie möglich dazu ermuntern, sich impfen zu lassen und machen es Impfwilligen daher so einfach wie möglich“

Impfwilligen? Die sind doch längst geimpft, haben nun zwar die kulinarische Krönung verpasst, aber... deren Schicksal.

aus Rostock (Gratis-Burger bei Peter Pane), aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (Gratis-Bier beim Friedländer Bürgermeister) und aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald (Gratis-Bratwurst vom Landrat). Punkt 1: Was nichts kostet, ist auch nichts wert. Punkt 2: Man verkauft nicht seine Seele niemals nicht, weder für Bier, Bratwurst oder Burger noch für eine Koffer voll mit Bargeld, okay?! *stirnrunzelnd guck* Punkt 3: Vorm diesen seltsamen Kombi-Aktionen Coronaimpfung+Bratwurst/Burger/Bier (für lau/gratis/kostenlos/umsonst) lag die 7-Tage-Inzidenz nahe null, stand heute dagegen mit die höchsten im ganzen Bundesland (Rostock 7,6; Vorpommern-Greifswald 4,7; MSE 3,6), Landeshauptstadt Schwerin toppt das noch mit rund 22 schon wieder. Gesamt-MV aber noch unter 5 dank Landkreis Rostock, Vorpommern-Rügen und Nordwest-Mecklenburg, die wie die Merkel-Heimat Uckermark (Land Brandenburg) weiter mit Inzidenz bei oder nahe null. Die haben nicht solche dämlichen Bürgermeister, Landräte, Gastro-Manager und Ministerialbeamten.