BÜRGERMEISTER NUTZT PEGEL-BESUCH FÜR IKAREUM-WERBUNG

LED-Technik: Bald leuchtet Anklams Innenstadt modern

Politiker bringen Geld nur vor der Wahl? Von wegen! Energieminister Christian Pegel (SPD) war mit einem dicken Zuwendungsbescheid in Anklam. Bald leuchten hier die Straßenlaternen mit moderner LED-Technik. Bürgermeister Michael Galander hatte aber gleich den nächsten Förderwunsch parat. Stichwort: Ikareum.
Claudia Malangré Claudia Malangré
Bürgermeister Michael Galander nutzte die Übergabe des Förderbescheids, um bei Christian Pegel für das Ikareum zu werben.
Bürgermeister Michael Galander nutzte die Übergabe des Förderbescheids, um bei Christian Pegel für das Ikareum zu werben. Claudia Malangré
Anklam.

Was sich Anklams Bürgermeister Michael Galander von dem Treffen mit Landes-Energieminister Christian Pegel (SPD) erhoffte, machte er gleich zu Beginn klar. "Wenn ich richtig informiert bin, sollen Sie in Zukunft auch für den Bereich Bau zuständig sein", sagte er an Pegel gerichtet und klopfte dabei vielsagend mit den Fingern auf einen dicken Papierstapel – das Konzept für das Ikareum, dass ja noch gebaut werden muss.

Neue Technik spart

Tatsächlich hörte sich Pegel am Ende des Treffens noch eine Viertelstunde lang Galanders Pläne für die Nikolaikirche an. Eigentlich war er aber gekommen, um einen Zuwendungsbescheid für eine Erneuerung der Straßenbeleuchtung in der Anklamer Innenstadt zu übergeben. 160 Quecksilberdampflampen sollen auf LED umgerüstet werden. Das soll jährlich rund 46.000 Kilowattstunden Strom und fast 28 Tonnen Kohlendioxid einsparen. Auch die Betriebs- und Instandhaltungskosten sollen sinken.

Bei der Umrüstung sollen lediglich die Leuchtmittel ausgetauscht werden. Die vorhandenen Masten und Kabel bleiben in Betrieb. Die Umrüstung wird dennoch rund 200.000 Euro kosten, soll aber mit rund 50.000 Euro durch Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bezuschusst werden. Außerdem gibt auch der Bund Gelder dazu, sodass die Stadt nur noch die Hälfte selbst tragen muss, wie Pegel mitteilte.

StadtLandKlassik - Konzert in Anklam

zur Homepage