Bereits am 13. November wurde bei einer Treibjagd in einem Waldstück in der Nähe von Weitenhagen und Behrenhoff ein
Bereits am 13. November wurde bei einer Treibjagd in einem Waldstück in der Nähe von Weitenhagen und Behrenhoff ein Leichnam entdeckt.(Symbolfoto) Patrick Pleul/dpa/Archiv
Identität geklärt

Leiche bei Treibjagd in Waldstück bei Greifswald gefunden

Bereits im November wurde in der Nähe von Weitenhagen ein Leichnam im Wald gefunden. Doch erst jetzt weiß die Polizei, um wen es sich dabei gehandelt hat.
Greifswald

Bereits am 13. November wurde bei einer Treibjagd in einem Waldstück in der Nähe von Weitenhagen und Behrenhoff ein Leichnam entdeckt. Die Identität der Person konnte laut Polizei zunächst nicht zweifelsfrei geklärt werden, weshalb weitere Ermittlungen und Untersuchungen durch die Kriminalpolizei sowie der Rechtsmedizin Greifswald folgten.

Mehr lesen: Dieser treue Dackel bewachte wochenlang sein totes Frauchen

Die Ermittlungen haben nun ergeben, dass es sich bei der leblosen Person um die seit August vermisste Seniorin aus Weitenhagen in der Nähe von Greifswald handelt. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Ein Fremdverschulden kann demnach ausgeschlossen werden.

Mehr zum Thema: Rechtsmediziner sollen Todesursache von Ostsee-Urlauberin klären

Die Polizei suchte nach dem Bekanntwerden intensiv nach der älteren Dame, auch unter Einbeziehung eines Polizeihubschraubers, der Rettungshundestaffel sowie der Öffentlichkeit.

zur Homepage