:

Lutz Jahoda kommt nach Anklam

Der 86-jährige Kultsänger aus DDR-Zeiten tritt am Sonnabend mit dem Programm "Mit Lutz und Liebe" beim Tag der Heimat des Vertriebenen-Bundes auf.

Lutz Jahoda ist vielen noch als Entertainer aus DDR-Zeiten bekannt.
NK-Archiv/dpa Lutz Jahoda ist vielen noch als Entertainer aus DDR-Zeiten bekannt.

Der landesweite Tag der Heimat des Bunds der Vertriebenen findet an diesem Sonnabend von 10 bis 17 Uhr in der AnklamerMehrzweckhalle „Volkshaus“ statt. Stargast des Tages ist Lutz Jahoda mit seinem Programm „Mit Lutz und Liebe“. Der aus DDR-Zeiten fernsehbekannteEntertainer wurde 1927 in Brünn geboren und „vertrat das böhmische Kulturerbe zu DDR-Zeiten wie kein anderer“, so der veranstaltende Bund der Vertriebenen.

Eingeladen sind alle Interessenten von nah und fern, teilt der Verband mit. Für Mittagessen, Kaffee, Kuchen und Bärenfang sowie für genügend kostenlose Parkplätze auf dem nahen Schulhof ist gesorgt. Die Veranstaltung findet bereits zum 22. Mal statt und ist die wichtigste jährliche Veranstaltung des Vertriebenenbundes in Mecklenburg-Vorpommern. Neben Jahoda wird auch das Jugendblasorchester Grimmen auftreten und musikalisch für Stimmung sorgen.