HANDWERK VOR PROBLEMEN

Mangel an Baustoffen treibt Kosten für neuestes Anklamer Bauprojekt in die Höhe

Trotz Baustoffknappheit und hoher Baupreise startet die Wohnungsbaugenossenschaft Anklam nun ihr nächstes großes Neubauprojekt. Allerdings bleiben mit Blick auf die aktuellen Marktentwicklungen auch Sorgen.
Auf der Baustelle haben die Erdarbeiten begonnen.
Auf der Baustelle haben die Erdarbeiten begonnen. Anne-Marie Maaß
So soll der Neubau der GWA später aussehen.
So soll der Neubau der GWA später aussehen. ZVG
Anklam ·

Auf der Baustelle der Wohnungsbaugenossenschaft Anklam (WGA) in der Keilstraße herrscht nun schon ordentlich Betrieb. Die WGA steht in den Startlöchern für ihren ersten Neubau in der Anklamer Innenstadt. Die Submission für erste Baulose sei bereits erfolgt, erklärt WGA-Chef Falko Jonas. Damit steht aber auch fest, dass sich die schwierige Lage in der Bauwirtschaft auch auf sein Projekt...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

zur Homepage