ZEUGEN GESUCHT

Menzliner Lagerhalle mit Strohballen ausgebrannt

Schon wieder hat es im Anklamer Umland gebrannt. Diesmal standen Strohballen in einer Lagerhalle in Flammen. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.
In Menzlin brannte am Sonntag eine Lagerhalle mit Strohballen aus.
In Menzlin brannte am Sonntag eine Lagerhalle mit Strohballen aus. ZVG
In Menzlin brannte am Sonntag eine Lagerhalle mit Strohballen aus.
In Menzlin brannte am Sonntag eine Lagerhalle mit Strohballen aus. ZVG
Menzlin ·

Wie die Polizei informiert, wurde am Sonntagmorgen gegen 7.30 Uhr der Brand in der Ortschaft Menzlin bei Ziethen gemeldet. Aus bisher unbekannter Ursache standen dort etwa 350 in einer Halle gelagerte Strohballen in Flammen.

Die Feuerwehren aus den umliegenden Orten waren bis 14.30 Uhr im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Durch den Brand wurden neben den Strohballen auch Teile des Gebäudes sowie eine auf dem Dach installierte Photovoltaikanlage in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden wird gegenwärtig auf 50 000 Euro geschätzt.

Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Derzeit kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei hat neben der Spurensicherung die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, welche Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Wolgast unter 03836 2520, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Menzlin

zur Homepage