Nach Zusammenstoß mit Auto
Motorradfahrer nach Unfall verstorben

Die Schäden an Auto und Motorrad zeigen, wie heftig der Aufprall war.
Die Schäden an Auto und Motorrad zeigen, wie heftig der Aufprall war.
Steven Holz

Vermutlich, weil er von einer Autofahrerin übersehen wurde, ist ein Motorradfahrer am Freitagmorgen in Greifswald verunglückt und dabei tödlich verletzt worden. Er krachte mit seiner Maschine in die Seitentür des abbiegenden Autos.

Ein Motorradfahrer ist am Freitagmorgen auf der Koitenhäger Landstraße in Greifswald verunglückt und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 44-Jährige mit seiner Suzuki unterwegs in Richtung Anklamer Landstraße, als die 29-jährige Fahhrerin im Gegenverkehr nach links abbog.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen übersah die Autofahrerin das entgegenkommende Motorrad und es kam zum Zusammenstoß. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde vom Rettungswagen zur ins Greifswalder Uni-Klinikum gebracht, wo am Nachmittag sein Tod festgestellt wurde. Die Fahrerin des PKW wurde leicht verletzt.

Zur Ermittlung der genauen Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger der Dekra hinzugezogen. Die Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 6 000 Euro. Die Greifwalder Berufsfeuerwehr war zur Beräumung und Säuberung der Unfallstelle im Einsatz.