Am Mittwoch stieß ein Motorradfahrer auf der B109 mit einem Reh zusammen.
Am Mittwoch stieß ein Motorradfahrer auf der B109 mit einem Reh zusammen. Photographer: Joerg Huettenhoelscher
Polizei

Motorradfahrer stößt bei Anklam mit Reh zusammen

Ein Motorradfahrer war am Mittwochabend auf der B109 unterwegs, als plötzlich ein Reh auf die Straße lief. Der Mann konnte nicht mehr Ausweichen und stürzte durch die Kollision.
Anklam

Am Mittwochabend, gegen 22.45 Uhr, kam es auf der B109 zu einem Wildunfall zwischen einem Motorrad und einem Reh.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war ein 35-Jähriger aus Anklam mit seinem Motorrad aus Neu Kosenow kommend in Richtung Anklam unterwegs, als ein Reh über die Straße lief. Der Mann hatte noch versucht dem Wild auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Mehr lesen: Biker und Mitfahrerin bei Wildunfall am Haff schwer verletzt

Durch die Kollision mit dem Reh stürzte der Motorradfahrer, blieb aber unverletzt. Am Motorrad hingegen entstand ein Schaden von circa 5000 Euro. Es war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle geborgen werden.

Das Reh wurde bei dem Zusammenstoß getötet.

zur Homepage