Zwischenbericht Wahlbeteiligung Jarmen/Loitz

Neue Briefwahl-Rekorde in Jarmen und Loitz

Reger Betrieb herrschte am Vormittag in den Wahllokalen in Jarmen und Loitz. Und außerdem sind schon rund 1.450 Briefwahlunterlagen eingegangen – ein Rekord.
Auch in Jarmen und Umgebung, hier der Wahlraum im Kulturzentrum der Peenestadt um die Mittagszeit, zeichnet sich eine hohe Wah
Auch in Jarmen und Umgebung, hier der Wahlraum im Kulturzentrum der Peenestadt um die Mittagszeit, zeichnet sich eine hohe Wahlbeteiligung ab. Die der Briefwähler erklimmt schon jetzt neue Rekorde. Stefan Hoeft
Jarmen

Auch am mittleren Peenetal steht fest, dass die Wahlbeteiligung bei weit über 50 Prozent liegen wird. Nicht nur, dass dort bereits am Vormittag reger Betrieb in den Wahllokalen herrschte, auch der „Vorlauf” in Form von Briefwählern ist enorm.

Klarer Rekordwert

Im Amtsbereich Jarmen-Tutow etwa forderten laut Gemeindewahlleiter Thomas Lüthke rund 1.450 Personen Briefwahlunterlagen an. Was so viele wie noch nie sind, abgesehen von der Peenestädter Bürgermeisterkür im Frühjahr, die ja als erste und einzige im Land als reine Briefwahl über die Bühne ging. Der jetzige Anteil dieser per Post zu erwartenden Stimmen entspricht bei 5.616 Wahlberechtigten in der Region fast 26 Prozent. Und gegen 13.30 Uhr erhielt er die Rückmeldung aus den Wahllokalen, dass zu dieser Zeit insgesamt schon um die 1.480 Männer und Frauen vor Ort ihre Stimmzettel in die Urnen gesteckt hatten. Also weitere gut 26 Prozent.

Ähnlich sieht es im benachbarten Amt Peenetal/Loitz aus. Wo die Zahl der verschickten Briefwahlunterlagen mit 995 zwar um einiges niedriger ausfällt, aber totzdem im Vergleich zu den Vorjahren einen klaren Rekord bedeutet. Sie machen zur Anzahl der Wahlberechtigten (5.060) immerhin fast 20 Prozent aus. Zudem haben laut Gemeindewahlleiterin Annett Blum gegen 14 Uhr schon rund 1.800 Bürger in den Wahlräumen ihre Kreuze gemacht, was weiteren 35,6 Prozent entspricht.

Jetzt ansehen: ▶ Bürger-Protest gegen Radweg-Wüste Peenetal

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Jarmen

zur Homepage