Unterhaltung

Neuer Usedom-Krimi wird gedreht

Die neue Folge der der beliebten Filmreihe um Ex-Staatsanwältin Karin Lossow spielt diesmal unter anderen auch auf der Ostsee.
Derzeit wird an einer neuen Folge des „Usedom-Krimi” mit Katrin Sass (Mitte) gedreht. Foto: : NDR/ARD Degeto/Maor
Derzeit wird an einer neuen Folge des „Usedom-Krimi” mit Katrin Sass (Mitte) gedreht. MAOR WAISBURD PHOTOGRAPHY
Das Drehteam auf der Bansiner Strandpromenade. Foto: NDR/ARD Degeto/Maor Waisburd
Das Drehteam auf der Bansiner Strandpromenade. MAOR WAISBURD PHOTOGRAPHY
Auch am Strand von Usedom wurde gedreht. Foto: NDR/ARD Degeto/Maor Waisburd
Auch am Strand von Usedom wurde gedreht. MAOR WAISBURD PHOTOGRAPHY
Insel Usedom

Gerade erst wurden drei neue Folgen des „Usedom-Krimi” im Fernsehen gezeigt, da wird auch schon wieder für eine neue Episode der beliebten Reihe gedreht. Die Aufnahmen für den Film mit dem Arbeitstitel „Am Ende einer Reise” werden noch bis zum 6. Dezember an verschiedenen Orten auf der Insel Usedom, in Berlin und Brandenburg sowie auf der Fähre zwischen dem schwedischen Ystad und dem polnischen Swinemünde gemacht.

Film läuft voraussichtlich in zweiten Jahreshälfte 2022

In der neuen Folge folgt Polizeiobermeister Holm Brendel (Rainer Sellien) den Spuren des prominenten schwedischen Krimiautoren Arvid Johanssons in Ystad. Ex-Staatsanwältin Karin Lossow (Katrin Sass) begleitet ihn auf dem privaten Trip. Auf der Fähre zurück nach Usedom lernt sie Dana Driest (Karolina Gorczyca) kennen, eine gebürtige Polin. Sie hat ein auffälliges Hämatom an der Wange. Wurde sie Opfer häuslicher Gewalt? Am nächsten Tag sieht Karin, wie Danas Ehemann Jochen (Steven Scharf) am Steuer seines SUV von der Fähre fährt – ohne seine Ehefrau. Also macht sie sich auf die Suche nach der Frau.

Auich interessant: Weihnachtsmarkt in den Kaiserbädern auf Usedom sorgt für Adventsstimmung

Regie führt diesmal Grzegorz Muskala, der zuletzt unter anderem den „Tatort: Die Ferien des Monsieur Murot“ und vier Folgen der Serie „Die Chefin“ inszeniert hat. Das Buch schrieb Michael Vershinin, der die meisten der bisherigen „Usedom-Krimis“ verfasst hat. Als „DonnerstagsKrimi im Ersten“ läuft dieser Fall voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2022.

 

Der Usedom-Newsletter vom Nordkurier für Urlauber

Endlich wieder Usedom! Erhalten Sie Ausflugstipps, Genusstipps und Aktivitäten für Ihren Urlaub in dem kostenfreien Newsletter des Nordkurier per E-Mail. Alle ein- bis zwei Wochen schicken wir Ihnen Ihre Dosis "Usedom" ins E-Mail-Postfach. Jetzt kostenfrei anmelden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Insel Usedom

zur Homepage