Bauarbeiten

:

Neues Stromkabel in Anklams Burgstraße

Der Gehweg in der Burgstraße musste für die Arbeiten aufgenommen werden.  
Der Gehweg in der Burgstraße musste für die Arbeiten aufgenommen werden.
Philipp Schulz

Anlieger in der Anklamer Burgstraße bekommen eine neue Stromanbindung, während andere Bewohner der Stadt leer ausgehen.

In der Anklamer Burgstraße in der Nähe des Ratshauses II setzt eine Elektrofirma im Auftrag der Edis eine Versorgungsstation um. In diesem Zuge werde auch gleich das alte Erdkabel ausgetauscht, erklärt Edis-Pressesprecher Michael Elsholtz.

Die Kabelerneuerung zieht sich noch über die Kreuzung Burgstraße/Wollweberstraße hinweg bis zu den dortigen Hausanschlüssen. Der Straßenverkehr ist von den Bauarbeiten nicht beeinträchtigt. Lediglich der Gehweg auf der betroffenen Fahrbahnseite ist derzeit nicht nutzbar. Weitere Erneuerungen des Stromnetzes seien darüber hinaus derzeit nicht in Anklam geplant, so Michael Elsholtz.