Wer sich in Medow als Drogen-Anbauer betätigt hat, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Wer sich in Medow als Drogen-Anbauer betätigt hat, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. Tilo Wallrodt
Hunderte Cannabis-Pflanzen gefunden

Polizei hebt Drogenplantage aus

Immer der Nase nach. Ein Hinweis und ein seltsamer Geruch brachten die Kriminalpolizei auf die Spur eines Drogen-Anbaus in Medow.
Medow

Mit einem Team von rund 20 Beamten hat die Kriminalpolizei am Montag ein vorgeblich verlassenes Gebäude in Medow bei Anklam durchsucht. Dabei wurden nach Angaben des Polizeipräsidums Neubrandenburg mehrere Hundert Cannabis-Pflanzen beschlagnahmt. Wer dort heimlich Drogen angebaut hat, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

Die Pflanzen werden nun schnell vernichtet

Die Polizei war auf die Plantage gestoßen, nachdem sie einem Hinweis aus der Bevölkerung nachgegangen war. Den Hinweis prüften zunächst Streifenbeamte, die einen auffälligen Geruch feststellten. Zusammen mit einem Durchsuchungsbeschluss rückte dann die Kriminalpolizei am Montagmorgen an.

Zum Wert der beschlagnahmten Pflanzen könne man derzeit noch keine Angaben machen, hieß es am Nachmittag. Sie sollen nun zügig vernichtet werden.

zur Homepage