KATHOLIKENTAG IN VORPOMMERN

Propst Hoffmanns Mission in Vorpommern

In Vorpommern leben 14.000 Katholiken. In einigen Regionen nimmt ihre Zahl gerade stark zu, in anderen ist sie verschwindend gering. Woran das liegt und mit welchen Problemen die katholische Kirche hier im ländlichen Raum zu kämpfen hat, hat Nordkurier-Reporter Karsten Riemer mit Vorpommerns Propst Frank Hoffmann besprochen.
Karsten Riemer Karsten Riemer
Der katholische Propst von Vorpommern Frank Hoffmann
Der katholische Propst von Vorpommern Frank Hoffmann Karsten Riemer

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital23,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel:

Vorpommern.

Herr Hoffmann, Sie sind Propst der katholischen Kirche in Vorpommern. Wie kommt man an diese Position?

Ich bin seit sechseinhalb Jahren in Vorpommern, ich bin Pfarrer und zuständig für alles, was mit Universität zu tun hat. Dabei übernehme ich die...

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Vorpommern

Kommende Events in Vorpommern

zur Homepage