OFFENES ERGEBNIS

▶ Schlagabtausch zu Solarpark-Plänen bei Stretense

Es gab viel Gesprächsbedarf bei den Stretenser Bürgern. Seit das Solarparkprojekt vor ihrem Dorf zum ersten Mal in die Öffentlichkeit kam, hat sich viel aufgestaut.
Bis auf den letzten Platz war die Veranstaltung gemessen an der zugelassenen Teilnehmerzahl aufgrund der Corona-Beschränk
Bis auf den letzten Platz war die Veranstaltung gemessen an der zugelassenen Teilnehmerzahl aufgrund der Corona-Beschränkungen besetzt. Anne-Marie Maaß
Anumar-Chef Andreas Klier (links) und Flächeneigner Alexander von Zwehl (rechts) stellten sich den Einwohnerfragen. Moder
Anumar-Chef Andreas Klier (links) und Flächeneigner Alexander von Zwehl (rechts) stellten sich den Einwohnerfragen. Moderiert wurde der Abend von Gunnar Wobig als Geschäftsführer der Landesenergie- und Klimaschutzagentur. Anne-Marie Maaß
Vor dem Platz konnten die notwendigen Corona-Schnelltests durchgeführt werden. Das hatte Ortsteilvertreter Marco Schulz m
Vor dem Platz konnten die notwendigen Corona-Schnelltests durchgeführt werden. Das hatte Ortsteilvertreter Marco Schulz mit seiner Frau kurzfristig organisiert. Anne-Marie Maaß
Viele Bürger stehen den Solarpark-Plänen ablehnend gegenüber.
Viele Bürger stehen den Solarpark-Plänen ablehnend gegenüber. Anne-Marie Maaß
Mit Abstand, wurde auf dem Stretenser Sportplatz am Mittwochabend über das Thema Solarflächen diskutiert.
Mit Abstand, wurde auf dem Stretenser Sportplatz am Mittwochabend über das Thema Solarflächen diskutiert. Anne-Marie Maaß
Landwirtschirtschaft oder Solarfläche um Stretense? Das Ergebnis bleibt offen.
Landwirtschirtschaft oder Solarfläche um Stretense? Das Ergebnis bleibt offen. Anne-Marie Maaß
Anklam ·

Mittwochabend gegen 17 Uhr auf dem Stretenser Sportplatz: Die Stimmung ist angespannt wie vor einem Fußball-Derby. Nur, dass es dieses Mal nicht um Tore, sondern um Deutschlands größten Solarpark geht. Die Abwehrreihen stehen. Während die Stretenser Dorfbewohner das Projekt auf gut 300 Hektar Ackerfläche vor ihrer Haustür ablehnen, wollen sich...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

zur Homepage