Die letzte Informationsbroschüre des Amtes Züssow ist vor sieben Jahren erschienen. Foto: Matthias Diekhoff
Die letzte Informationsbroschüre des Amtes Züssow ist vor sieben Jahren erschienen. Foto: Matthias Diekhoff Matthias Diekhoff
Wettbewerb

Schöne Fotomotive aus dem Amt Züssow gesucht

Drei Fotografen haben die Chance, dass ihr Bild auf die neue Informationsbroschüre des Amtes gedruckt wird – zudem winkt den Gewinnern eine Geld-Prämie.
Züssow

Züssow. Für den Herbst ist eine Neuauflage der Informationsbroschüre des Amtes Züssow geplant. Für die Titelseite der Publikation werden nun im Rahmen eines Fotowettbewerbes Motive aus dem Amtsbereich gesucht. Der Kreativität seien dabei keine Grenzen gesetzt, heißt es aus der Amtsverwaltung. Vor allem soll es darum gehen, zu zeigen, was den Bürgern im Amtsbereich besonders gefällt.

Einsendeschluss 15. Juli

Dafür könne jeder Teilnehmer bis zu zwei digitale Aufnahmen im JPG-Format einreichen, die mindestens eine Auflösung von 300 dpi haben sollten. Zudem werden der vollständige Name des Fotografen, eine aussagekräftige Bilderläuterung und eine uneingeschränkte Einwilligung nur Nutzung und Veröffentlichung der Bilder durch das Amt benötigt. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2022.

Die Fotos sowie die eigenhändig unterschriebene Erklärung können an die E-Mail-Adresse [email protected] geschickt werden. Bei minderjährigen Teilnehmenden wird um die Einreichung einer Einwilligungserklärung der Sorgeberechtigten gebeten, dass diese sowohl mit der Teilnahme als auch der Übertragung der Nutzungsrechte am Bild einverstanden sind.

Nach dem Einsendeschluss werde eine unabhängige Jury unter allen eingereichten Fotos die drei aussagekräftigsten Motive ermitteln, die dann auf der Titelseite der neuen Informationsbroschüre veröffentlicht würden, heißt es aus dem Amt. Zudem könnten sich die Fotografen über eine kleine Prämie freuen. Dem Erstplatzierten winken 50 Euro, dem Zweiten 30 Euro und dem Dritten 20 Euro. Die Gewinner des Wettbewerbs sollen in der Augustausgabe des Züssower Amtsblattes verkündet werden.

Starke Insel-Aufnahmen: Dresdnerin räumt bei Usedomer Fotowettbewerb ab

zur Homepage