VIDEO VOM EINSATZ

Schwangere in Not: Hubschrauber landet auf Marktplatz

Erneut landet ein Hubschrauber auf dem Marktplatz in Anklam: Dieses Mal musste ein Notarzt zu einer schwangeren Frau gebracht werden. Einige Passanten wurden von dem Einsatz nass-kalt erwischt.
Matthias Stiel Matthias Stiel
Ein Rettungshubschrauber ist auf dem Marktplatz in Anklam gelandet.
Ein Rettungshubschrauber ist auf dem Marktplatz in Anklam gelandet. Anne-Marie Maass
Anklam.

Ein Helikopter ist auf dem Marktplatz in Anklam gelandet. Er brachte am Donnerstag gegen 14.50 Uhr einen Notarzt aus Greifswald in die Peenestadt. Dieser eilte ins Lilienthalcenter direkt am Marktplatz. Dort hatte eine schwangere Frau Kreislaufprobleme, außerdem gab es Anzeichen, dass die Geburt unmittelbar bevorstehen könnte.

Der Anklamer Notarzt war gerade zu einem Einsatz in Schlatkow, daher war der Hubschrauber aus Greifswald der schnellste Weg, einen Notarzt zu der Frau zu bringen.

Frau im Krankenhaus

Nach nur knapp fünfzehn Minuten war der Einsatz beendet und der Helikopter hob wieder ab. Die Schwangere wurde in das Anklamer Krankenhaus gebracht.

Als der Hubschrauber neben dem Brunnen auf dem Markt landete, wehten die Rotorblätter das Wasser der Brunnenfontänen zu mehreren Passanten, die auf einer Bank am Brunnen saßen. Die Passanten wurden zwar ordentlich nass, nahmen es aber offenbar mit Humor.

Erst vor wenigen Wochen landete ein Hubschrauber mit einem Notarzt an Bord auf dem Anklamer Marktplatz. Ein Grundschüler hatte den Rettungseinsatz ausgelöst.

zur Homepage