Vier Verletzte

Schwerer Unfall bei Greifswald sorgt für Vollsperrung

Am Montag sorgte ein heftiger Unfall auf der L 35 südlich von Greifswald für Schwerverletzte und Vollsperrung. Ein 83-Jähriger war in den Gegenverkehr gefahren. Die Polizei ermittelt.
Auf der L 35 bei Greifswald kam es am Montagnachmittag zu einem schweren Zusammenstoß. Dabei wurden drei Personen schwer
Auf der L 35 bei Greifswald kam es am Montagnachmittag zu einem schweren Zusammenstoß. Dabei wurden drei Personen schwer und eine Person leicht verletzt. Die Straße musste voll gesperrt werden. Nordkurier
Greifswald

Am Montag kam es gegen 14.20 Uhr laut Polizei auf der L35 südlich von Greifswald in Höhe des Abzweiges nach Grubenhagen bei Greifswald ein Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen.

Frontal in die Gegenfahrbahn

Ein 83-Jähriger fuhr mit seinem Pkw VW Golf die L35 aus Richtung Jarmen kommen nach Greifswald. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen zwei entgegenkommende Pkw. Dabei erlitten der 83-Jährige sowie seine 84-jährige Ehefrau als Beifahrerin und ein 56-jähriger Fahrer eines entgegenkommenden Pkw VW Caddy schwere Verletzungen. Der Caddy-Fahrer wurde eingeklemmt und musste durch Rettungskräfte aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Alle drei Schwerverletzten wurden durch Rettungskräfte vor Ort versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung ins Universitätsklinikum Greifswald gebracht, so die Polizei.

L 35 rund eine Stunde voll gesperrt

Ein 45-jähriger Fahrer wurde beim Zusammenstoß in seinem Opel Astra leicht verletzt. Er wurde vor Ort durch Rettungskräfte versorgt und konnte anschließend seine Fahrt fortsetzen.

Die L35 war zeitweise bis 15.40 Uhr voll gesperrt. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst geborgen. Die Polizei gibt einen Gesamtschaden von ca. 26.000 Euro an.

Gegen den 83-jährigen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gemäß § 229 StGB eingeleitet.

Mehr lesen: Familienvater gerät in Gegenverkehr – vier Verletzte

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Greifswald

zur Homepage