GEKENTERT

Segler wartet eine Stunde im Wasser auf Rettung

Bei böigem Wind war der Mann mit seinem Katamaran im Peenestrom gekentert - sein Neoprenanzug verhinderte wohl Schlimmeres.
dpa
Die Seenotretter aus Ueckermünde eilten dem gekenterten Segler zu Hilfe.
Die Seenotretter aus Ueckermünde eilten dem gekenterten Segler zu Hilfe. Archiv-Foto: DGzRS/Sven Junge
Rankwitz.

Ein schiffbrüchiger Segler ist nach rund einer Stunde im Wasser aus dem Peenestrom gerettet worden. Der Mann war am Mittwoch bei böigem Wind mit seinem Katamaran gekentert und ins 17 Grad kalte Wasser gestürzt, teilte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger am Mittwochabend mit.

Der Segler hatte sich am Mast seines Schiffes festgeklammert, bis ihn die Seenotretter an Bord ihres Schlauchboots nahmen. Dass der Mann einen Neoprenanzug trug, verhinderte wohl Schlimmeres.

StadtLandKlassik - Konzert in Rankwitz

zur Homepage