Ordnungsamtsleiter Werner Hackbarth Foto: NK-Archiv
Ordnungsamtsleiter Werner Hackbarth NK-Archiv
Corona-Pandemie

Soldaten unterstützen Impfteams

Die Bundeswehr unterstützt wieder das Impfen. Allerdings sind die Soldaten aus Torgelow und Viereck dieses Mal in mobilen Teams dabei.
Viereck

Die Bundeswehr wird die mobilen Impfteams bei ihren Einsätzen in Vorpommern voraussichtlich bis Ende Januar unterstützen. Entsprechende Amtshilfeanträge der Kreisverwaltung seien über das Landeskommando M-V der Bundeswehr gestellt worden, sagte Werner Hackbarth, Ordnungsamtsleiter in der Kreisverwaltung und Verantwortlicher für die zivil-militärische Zusammenarbeit mit der Bundeswehr.

Mobile Teams bieten auch zusätzliche Termine an

Nach seinen Angaben bestehen die zwei mobilen Teams, die unter anderem Termine in Pasewalk, Löcknitz oder Torgelow anbieten, jeweils aus einem zivilen Arzt, einem Sanitäter der Bundeswehr und zwei „helfenden Händen“ der Bundeswehr. „Die Sanitäter kommen aus der Sanitätsstaffel in Torgelow, die helfenden Hände aus der Kürassierkaserne in Viereck“, erklärte Hackbarth. Bei erhöhtem Bedarf könnten die mobilen Teams auch zusätzliche Termine anbieten. Die Leitung der Teams obliege nicht – wie seinerzeit beim stationären Impfzentrum in Pasewalk – der Bundeswehr, sondern dem Impf-Management des Landkreises, betonte der Ordnungsamtsleiter. Werner Hackbarth zufolge helfen neben den Kräften in den mobilen Teams zurzeit fünf Soldatinnen und Soldaten im Greifswalder Impfzentrum. Weitere 25 Bundeswehr-Angehörige seien bei der Kontaktnachverfolgung in Pasewalk im Einsatz. Darüber hinaus unterstützen seit Mittwoch drei Soldatinnen und Soldaten das Abstrichzentrum in Pasewalk. Nach Angaben des kreislichen Ordnungsamtsleiters ist der Aufbau eines stationären Impfzentrums in Pasewalk derzeit nicht geplant. Die Zahl der Impfwilligen rechtfertige den personellen und finanziellen Aufwand nicht. Neben den mobilen Teams wird auch bei Hausärzten geimpft.

Mehr lesen: Vorpommern-Greifswald in Not - Wieder Bundeswehrsoldaten im Corona-Einsatz

Die nächste Impftermine der mobilen Teams ind er Region sind am kommenden Dienstag, 7. Dezember, von 10 bis 17 Uhr im Bürgerhaus Löcknitz und am 9. Dezember von 10 bis 17 Uhr im Mehrgenerationenhaus Torgelow. Dazu ist eine Terminvereinbarung über die Impf-Hotline des Landes 0385 20271115 notwendig.

zur Homepage