INNENSTADT

▶ Sperrungen in Anklam wegen Dieselspur

Schreck in der Mittagsstunde: Mehrere Straßensperren behinderten am Sonnabend den Verkehr in der Anklamer Innenstadt. Eine Dieselspur war gleich auf mehreren Straßen verteilt worden.
Matthias Diekhoff Matthias Diekhoff
Wegen einer Dieselspur gab es am Sonnabend mehrere Straßensperren in der Anklamer Innenstadt.
Wegen einer Dieselspur gab es am Sonnabend mehrere Straßensperren in der Anklamer Innenstadt. Matthias Diekhoff
Am frühen Nachmittag war eine Spezial-Fima vor Ort, um die Dieselspur zu beseitigen.
Am frühen Nachmittag war eine Spezial-Fima vor Ort, um die Dieselspur zu beseitigen. Matthias Diekhoff
Anklam.

Eine Dieselspur hat in der Anklamer Innenstadt für Verkehrsbeeinträchtigungen gesorgt. Nachdem in den Vormittagsstunden im Polizeirevier Anklam mehrere Hinweise auf eine Dieselspur auf verschiedenen Straßen in Anklams Stadtzentrum eingegangen waren, wurden die betroffenen Bereiche am Sonnabend für den Fahrzeugverkehr durch Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei gesperrt. Zudem wurde eine Reinigung der Straßenzüge durch eine Spezialfirma veranlasst, die dann am frühen Nachmittag auch durchgeführt wurde, so das die Straßensperrungen gegen 14.30 Uhr wieder aufgehoben werden konnten.

 

Nach Angaben der Polizei waren unter anderem die Demminer Straße, die Keilstraße, die Steinstraße, der Markt, die Ravelinstraße und die Pasewalker Straße von der Dieselspur betroffen. Die Straßensperren wurden eingerichtet, damit sich der Kraftstoff nicht noch weiter in der Innenstadt verbreitet. Der Verkehr wurde umgeleitet. Besucher des Einkaufzentrums am Hafen konnten die Innenstadt unter anderem über Peenstraße, Bad-stüberstraße, Baustraße und Parkallee verlassen. Der Verursacher der Dieselspur blieb zunächst unbekannt.

Eine dauerhafte Spur, wir im letzten Jahr durch ein defektes Reinigungsfahrzeug, entstand zum Glück nicht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

Kommende Events in Anklam

zur Homepage