Die Stadt Stettin blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Foto: Zegluga Szczecinska
Die Stadt Stettin blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Foto: Zegluga Szczecinska
Kultur und Freizeit

Bei Spaziergängen Stettiner Geheimnissen auf der Spur

Spannendes aus der Geschichte der Odermetropole wird auch in deutscher Sprache erzählt.
Szczecin

Die Stadt Stettin hat wohl für jeden Besucher etwas zu bieten und darüber hinaus eine lange und bewegte Geschichte, deren Details nicht nur Touristen, sondern auch jetzige und ehemalige Bewohner in Erstaunen versetzen können. In diesem Sommer werden wieder die grenzüberschreitenden Stadtspaziergänge angeboten, bei denen erfahrene Stadtführer in deutscher und polnischer Sprache einige der Geheimnisse der Odermetropole aufdecken.

Auch interessant: Preisvergleich - Was kosten die Möbel bei Ikea in Stettin?

Am kommenden Sonnabend,7. August, soll es um die schönsten Legenden von Stettin und ganz Pommern gehen. Die Teilnehmer des Stadtrundgangs können dabei unter anderem erfahren, woher die Greifen in Pommern stammen, wo die Herzöge einst wohnten und was auf ihren Tischen serviert wurde. Los geht es am Sonnabend um 11 Uhr am touristischen Informationszentrum in der sogenannten Blumenallee (pl. Żołnierza Polskiego 20), wo auch die Tickets für 10 Zloty gekauft werden können.

Weitere Informationen gibt es unter www.visitszszecin.eu

zur Homepage