Die Stolper Fähre setzt ab Donnerstag in diesem Jahr nicht mehr über die Peene, sondern geht in die Winterpause.
Die Stolper Fähre setzt ab Donnerstag in diesem Jahr nicht mehr über die Peene, sondern geht in die Winterpause. Mareike Klinkenberg
Saison-Ende

Stolper Fähre geht in die Winterpause

Für die Fähre in Stolpe an der Peene ist die Saison 2022 in dieser Woche zu Ende. Für die letzten Wanderer des Jahres gibt es eine Notlösung.
Stolpe an der Peene

Auch wenn die letzten schönen Herbsttage noch einmal ein wenig Sommerflair aufkommen ließen, geht es in großen Schritten der kalten Jahreszeit entgegen. Ein untrügliches Zeichen dafür ist auch, dass die Fähre über die Peene in Stolpe ihren Betrieb einstellt.

Letzte Überfahrten am Mittwoch

Laut Bürgermeister Marcel Falk sind für Mittwoch die letzten Überfahrten geplant, ab Donnerstag steht die Fähre still. Für absolute Ausnahmefälle in der Übergangszeit soll es eine Notlösung geben.

Lesen Sie auch: Stolper Fähre beschäftigt die Kreispolitik

So sei man mit den Betreibern des Wasserwanderrastplatzes übereingekommen, dass sie während ihrer Öffnungszeiten Wanderer oder Radfahrer übersetzen würden, wenn es keine andere Möglichkeit gibt. Der Fährmann steht jedoch nicht mehr zur Verfügung.

zur Homepage