Linienbus verunglückt
Sturmböen fegen Bus bei Passow von der Straße

Am Morgen ist ein zwischen Loitz und Jarmen verkehrender Linienbus in Passow verunglückt.
Am Morgen ist ein zwischen Loitz und Jarmen verkehrender Linienbus in Passow verunglückt.
Stefan Hoeft

Schreck im Peenetal: Zwischen Loitz und Jarmen haben Sturmböen offenbar einen Bus von der Straße gefegt. Für den Fahrer ging der Unfall glimpflich aus.

Am Morgen ist ein zwischen Loitz und Jarmen verkehrender Linienbus in Passow verunglückt. Die Rede war von Sturmböen, in deren Folge das Fahrzeug über den Straßenrand der L261 geriet und in einen Graben rutschte. Der Fahrer blieb unverletzt. Bis auf ihn war der Bus leer.
Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Erst im Januar rutschte ein Bus bei Strasburg in einen Graben – vier Menschen wurden dabei verletzt.

Der Nordkurier wird diese Meldung aktualisieren, sobald es weitere Informationen gibt.