TARIFSTREIT

Warnstreik in Anklamer Zuckerfabrik

Zwischen Gewerkschaft und Arbeitgebern der Zuckerindustrie bahnt sich ein handfester Streit an. Am Donnerstag soll bei Suiker Unie in Anklam gestreikt werden.
Carsten Schönebeck Carsten Schönebeck
Im September startet die Rüben-Saison, dann rollen die Laster aus der ganzen Region nach Anklam. Wäre der Tarifkonflikt bis dahin nicht beigelegt, könnte es dem Betrieb richtig weh tun.
Im September startet die Rüben-Saison, dann rollen die Laster aus der ganzen Region nach Anklam. Wäre der Tarifkonflikt bis dahin nicht beigelegt, könnte es dem Betrieb richtig weh tun. Anne-Marie Maaß
Anklam.

Noch hat die jährliche Zuckerkampagne in Vorpommern nicht begonnen. Doch der Aufruf der Gewerkschaft „Nahrung Genuss Gaststätten” (NGG) könnte in der Anklamer Zuckerfabrik am Donnerstag für Aufregung sorgen. Zwischen 10 und 11.30 Uhr sollen die Mitarbeiter demonstrativ die Arbeit niederlegen, das fordert die NGG.

"1,1 Prozent sind zu wenig"

Hintergrund ist der Konflikt um die Tariflöhne der Zuckerbranche. Die Arbeitgeber hätten zuletzt angeboten, 1,1 Prozent mehr Lohn und einen einmaligen Betrag an ihre Mitarbeiter zu zahlen. „Das Angebot reicht nicht einmal, um die aktuelle Inflationsrate auszugleichen“, sagt Gewerkschaftssekretärin Annett Rossa-Koslowski. Die nächste Verhandlungsrunde steht in der kommenden Woche an. Mit Blick darauf will die NGG ein erstes Zeichen setzen, dass man es ernst meint. Eine konkrete Forderung bleibt die Gewerkschaft in ihrer Presseerklärung allerdings schuldig. Unklar ist auch, wie hoch der Anteil der Mitarbeiter in Anklam ist, die gewerkschaftlich organisiert sind. Auch bei vergangenen Tarifstreitigkeiten hatten sich Mitarbeiter aus Anklam allerdings an Streiks beteiligt.

Die Branche klagt über sinkende Umsätze. Dabei spielen auch die Wirtschaftssanktionen gegen Russland, der Wegfall der europaweiten Regulierung der Zuckerproduktion, aber auch das Wetter des vergangenen Jahres eine Rolle. Das Anklamer Traditionswerk, das zum holländischen Konzern Suiker Unie gehört, produziert aus Rüben neben Zucker auch Bioethanol. Derzeit investiert das Unternehmen Millionen in eine Modernisierung der Anlage und eine Erhöhung der Kapazitäten.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Anklam

zur Homepage