TOURISMUS

Teilstück an der B 110 bekommt Radweg

Der Kampf um mehr Radwege im Peenetal trägt erste Früchte: Zumindest für das Teilstück zwischen Stolpe und Neuhof gibt es einen Bautermin.
Entlang der B110 zwischen Stolpe an der Peene und Neuhof wird noch in diesem Jahr ein Radweg entstehen (Archivbild).
Entlang der B110 zwischen Stolpe an der Peene und Neuhof wird noch in diesem Jahr ein Radweg entstehen (Archivbild). Anne-Marie Maaß/Archiv
Neuhof ·

Das Straßenbauamt Neustrelitz hat am Donnerstag in der Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg sein Straßenbauprogramm für das Jahr 2021 öffentlich vorgestellt. Insgesamt sind 41 Baumaßnahmen an Bundes- und Landesstraßen in den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald geplant und Investitionen in Höhe von etwa 50 Millionen Euro. Fast die...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Heimweh - der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neuhof

zur Homepage